Test Biga 242

Kleines Boot, großer Auftritt

13.11.2012 Fridtjof Gunkel, Fotos: YACHT / C. Sorenti, YACHT, Werft, A. Hoppenhaus / YACHT, Schöchl Yachtbau - Alles dran, alles drin, schön ausgebaut, dazu ein hölzerner Aufbau – das findet man nicht oft. Die neue Biga ist ein Edel-Kleinkreuzer

Biga 242
Fotograf: © YACHT / C. Sorenti

Die neue Biga 242 im Test bei böigen Windbedingungen

Von der Beschlagsausstattung bis zum Segelsatz ist alles an der neuen Biga edel, teuer und gut, hinzu kommen allerfeinste Holzarbeiten. Das macht die neue Konstruktion von Juliane Hempel zu einem Hingucker der gehobenen, mittlerweile im Kleinkreuzersegment kaum mehr zu findenden Qualität. So ist sie denn vielleicht noch mit der Västbris 27 (Test in YACHT 3/2008) annähernd vergleichbar, die jedoch nicht nur größer, sondern auch mit einem Langkiel ausgestattet ist.

Die Biga 242 dagegen wurde mit einem modernen Flossenkiel konstruiert, zu haben ist sie auch mit einem Flachkiel. Letzterer jedoch führte zu Abstrichen bei den Segeleigenschaften, wie sich während des Tests zeigte. Zwar kommt das Schiff auf eine gute Endgeschwindigkeit, fordert aber bei böigem Wind viel Arbeit an der Großschot. 

Ansonsten präsentiert sich das Boot als ordentlicher Tourer mit exzellentem Ausbau, genug Stauraum, und es bietet sogar Ausbauvarianten. Selten geworden: Um unter Deck eine ausgewachsene Küchenzeile zu ermöglichen, wurde die Biga 242 mit einer Dinette ausgestattet. 

Biga 242
Fotograf: © YACHT / C. Sorenti

Geschlossenes Heck, lange Duchten, schmales Cockpitsüll

Biga 242
Fotograf: © YACHT / C. Sorenti

Edler Holzausbau, feinstes Finish und eine Dinette als Sitzgruppe

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
PDF Kleinkreuzer-Vergleich, Teil 3 (Sailart 18, Seascape 18, Varianta 18, Deltania 20.5)
Vorschau
Kleinkreuzer-Vergleich, Teil 3 (Sailart 18, Seascape 18, Varianta 18, Deltania 20.5) 14/2010 9 9,71 MB 2,00 €

zum Download

Ausgabe kaufen

Weiterführende Artikel

Biga 242: Die neue Biga 242 im Test 24.10.2012 — Biga 242: Holz ist Trumpf – die Biga 242 segelt

Erste Bilder vom YACHT-Probeschlag mit dem hübschen Kleinkreuzer von Bicker-Yachtbau. Der ausführliche Test folgt in der nächsten Ausgabe mehr

o4a: Unter dem Slogan "Der Norden in seinem Element" geht die Hanseboot 2012 ins Rennen 22.10.2012 — Hanseboot: Diese Neuheiten erwarten Sie

Es ist Bewegung im Markt. Die YACHT präsentiert exklusiv zum Hanseboot-Start die wichtigsten Neuheiten und verrät, wo diese zu finden sind mehr

Biga 242: Biga 242 26.09.2012 — Interboot: Premiere V: neue Biga 242

Hübscher Kleinkreuzer aus deutscher Manufaktur. Das jüngste und kleinste Boot aus der Bicker-Werft kann eine Menge Ansprüche erfüllen mehr

Biga 24: af 13.09.2012 — Biga 24: Kleinkreuzer aus Deutschland

Kleinkreuzer kommen nicht nur aus Polen: Die Bootswerft Bicker aus Nordrhein-Westfalen bringt zur Interboot die Neuentwicklung Biga 242 mehr

Die Rückkehr des Langkielers: Viel Holz und klassische Linien Die Västbris ist wie eine kleine Zeitreise. 22.01.2008 — T&T - News: Die Rückkehr des Langkielers

Über 30 Jahre hat die Form der Västbris 27 auf dem Buckel, mit modernisiertem Aufbau und solider Holzverarbeitung tritt die Bootswerft Funger gegen den GFK-Einheitslook an mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Mach 2 Foilingversuch: YACHT-Redakteur Lars Bolle bei seinem ersten Flugversuch auf einem Mach 2 03.08.2015 — Foiling Boom: Das Spezial zum Thema Foilen

Der America's Cup hat das Profisegeln in ein neues Zeitalter katapultiert. Es wird geflogen statt geschwommen. Wir haben es auch ausprobiert mehr

Race to Alsaka: „Team Por Favor", ein gut gealterter Hobie 33, der am Ende platz 3 belegte, kämpft sich hoch am Wind durch die ruppige Johnstone Strait. 31.07.2015 — Abenteuer: „Ersaufen wie ein Ehrenmann“

Aus einer Bierlaune entstand eine der härtesten Jedermann-Regatten überhaupt. Nicht einmal die Hälfte der Starter erreichte das Ziel mehr

Strömung: Eine Yacht kämpft im Svendborgsund gegen die Strömung an 31.07.2015 — Navigation: Die wilde Seite der Ostsee

Nur minimal sind die Einflüsse der Tide – dennoch kann Strömung mit bis zu fünf Knoten setzen. Segler tun gut daran, sich damit zu befasssen mehr

IMG_0239 21.07.2015 — Navigation: DK-Seekarten jetzt als App

Navigieren mit dem Tablet erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Jetzt gibt es auch die Sportbootkarten von Delius Klasing für iPad & Co mehr

Reise Cornwall 2015 NGü_8C8A8994 21.07.2015 — Großbritannien: Englands Schokoladenseite

Die Küste Cornwalls und Devons gehört zu den schönsten Revieren der Insel. Wer nicht Hochseesegeln will, erkundet die malerischen Flussläufe mehr

Empfehlungen der Redaktion

Titel:
URL
ISBN:
Cover:
Typ:
Preis: 0,00 €
Artikelnummer:
Cover für

Titel: Ostsee linksherum
URL http://www.delius-klasing.de/buecher/Ostsee+linksherum.110976.html
ISBN: 978-3-7688-3545-9
Cover: http://www.delius-klasing.de/fm/55/thumbnails/3545.jpg.605536.jpg
Typ: Buch
Preis: 22,90 €
Artikelnummer: 3545
Cover für Ostsee linksherum

Ostsee linksherum

Titel:
URL
ISBN:
Cover:
Typ:
Preis: 0,00 €
Artikelnummer:
Cover für

Titel: Ein deutscher Segelsommer
URL http://www.delius-klasing.de/buecher/Ein+deutscher+Segelsommer.2908.html
ISBN: 978-3-7688-1972-5
Cover: http://www.delius-klasing.de/fm/55/thumbnails/1972.jpg.602809.jpg
Typ: Buch
Preis: 12,90 €
Artikelnummer: 1972
Cover für Ein deutscher Segelsommer

Ein deutscher Segelsommer

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.