Ostsee

Gen Norden ganz bis zum Ende

25.09.2012 Andreas Fritsch, Fotos: K.Andrews - Der Bottnische Meerbusen markiert das nördliche Ende der Ostsee und ist für viele Segler ein magisches Ziel. Der Weg ist weit, aber er lohnt

Bottenwiek
Fotograf: © K.Andrews

Bottenwiek

Haparanda – bei so manchem Ostsee-Segler sorgt der Klang des Ortsnamens für leuchtende Augen. Weiter Nord geht es nicht, man denkt an kalte, lange Winter, einsame Natur, dichte Wälder, Schärenwelten abseits der Trampelpfade. Wer sich auf den Weg macht, trifft nach den Ålands im schwedisch-finnischen Grenzgebiet immer weniger Crews, segelt sozusagen langsam in die Einsamkeit einer beeindruckenden Natur, die den Menschen wieder spüren lässt, dass er nur winziges Teil eines Ganzen ist.

Bottenwiek
Fotograf: © K.Andrews

Bottenwiek

Wer nicht ein Sabbatical nimmt oder im Ruhestand ist, wird den Törn nicht schaffen, für einen Urlaub ist der Weg zu weit. Oder aber man nutzt die Möglichkeiten eines Kettentörns. Segelclubs sind prädestiniert für solche Unterfangen. Es heißt, gerade die Deutschen und die Schweizer seien verückt danach, einmal im Leben diese Landmarke zu schaffen. Wir machten die Probe auf Exempel in einer deutsch-Schweizer Kooperation: Ein Deutscher segelt mit einer Vereinsyacht des Cruising Clubs Schweiz gen Bottenwiek. Jetzt die ausführliche Geschichte in der neuen YACHT.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Maritime Berufe: YACHT-Cheftester Michael Good wird in die Feinheiten des Laminierens eingeweiht 22.07.2014 — Maritime Berufe: Malochen für den Segelsport

Damit die einen sorglos segeln können, müssen andere schuften. Wir haben acht Menschen einen Tag dabei begleitet – und die Rollen getauscht mehr

Spindrift 2 Maxi Tri Frankreich 2014 PR_©Thierry Martinez-9 22.07.2014 — Maxi-Trimaran: Allein mit dem Rekord-Riesen

"Spindrift 2" ist der größte und schnellste Trimaran der Welt. Der Franzose Yann Guichard will ihn nun einhand segeln. Wir waren dabei mehr

Flensburg gesternheute: Die Flensburger Förde gestern und heute 21.07.2014 — Fotoessay: Reviere im Wandel der Zeit

Wie sah es eigentlich früher aus in Flensburg, Travemünde, im Ruhrpott oder am Bodensee? Alte und neue Fotos offenbaren manche Veränderung mehr

Jahrbücher Vereine 1905 2014 NKr_0714_Atmo_Aufmacher_076 21.07.2014 — Zeitgeschichte: Wie es im Jahrbuche steht

Ein Blick in die historischen Chroniken diverser Vereine zeigt: Im Gründungsjahr der YACHT ging es der deutschen Seglerwelt prächtig mehr

Stowe: Rekord-Reisender Reid Stowe

	  21.07.2014 — Rekordreise: Drei Jahre nonstop reichen ihm nicht

Kein Mensch ist jemals länger auf See unterwegs gewesen als der US-Amerikaner Reid Stowe. Am liebsten wäre er heute noch nicht wieder zurück mehr

Ausgabe kaufen

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.