Praxis

Durchgeföhnt und abgekratzt

04.12.2012 Hauke Schmidt, Fotos: YACHT/M-S. Kreplin - Ein zügiger Fortschritt beim Entlacken entscheidet über Frust oder Lust beim Refit. Wie es gut funktioniert und worauf es zu achten gilt

Es gibt Arbeiten, die machen einfach keinen Spaß. Sie sind anstrengend, ziehen sich endlos in die Länge, erfordern über Stunden unbequeme Arbeitshaltungen, und riechen tut es auch noch übel. Und das gern alles zugleich. Entlacken ist so eine Aufgabe. Wer ein aufwändiges Refit-Projekt ins Kalkül zieht – aber auch, wer nur einige Holzteile von Grund auf erneuern möchte –, kommt um das Abziehen von Lack und Farbe kaum herum. Auf Holz- oder Stahlschiffen wartet etwas mehr, auf GFK-Yachten etwas weniger Aufwand. Aber auch dort ist die Oberfläche des Innenausbaus Alterung und Abnutzung ausgesetzt.

Lack abziehen
Fotograf: © YACHT/M-S. Kreplin

Heißluft ist nur ein Weg, um alte Anstriche zu entfernen

Es gilt also, für die ungeliebte Arbeit des Abziehens nach der effektivsten Lösung Ausschau zu halten und nach Möglichkeit auch in angemessenes Werkzeug zu investieren. Grundsätzlich gibt es drei Wege, der alten Lackierung zu Leibe zu rücken: mechanisch, chemisch, thermisch. Ersterer ist verbreitet und vielfältig, nicht immer aber das gegebene Mittel. Bei dünnen Furnieren, weichem Untergrund oder sehr festen Oberflächen stoßen Schleifmaschinen und Schaber an ihre Grenzen. Abbeizer können auch solche Beschichtungen knacken, ohne die Unterlage zu schädigen.

Womit man den alten Anstrich auf welchem Untergrund am besten löst und mit welchen Kniffen sich die nervige Arbeit auf das geringstmögliche Maß reduzieren lässt, lesen Sie in YACHT 25/2012, ab sofort am Kiosk.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Rettungsinsel Test CREWSAVER Elsfleth 2015 KAn_KA20150410_1785 22.05.2015 — Sicherheit: Letzte Zuflucht oder Katze im Sack?

Wenn die Yacht verloren ist, kommt die Insel zum Einsatz. Was sich dann aus der Tasche schält, kann über Leben und Tod entscheiden mehr

Barcelona World Race 2015 Riechers: Jörg Riechers 22.05.2015 — Barcelona World Race: Interview mit Jörg Riechers

Der Hamburger ist beim Zweihand-Race Sechster geworden. Im Interview erinnert er sich an die wichtigsten Momente und verrät seine Pläne mehr

5 Tipps Ausflug Holland 2014 MAM_DSC5483: <p>
	Segelyacht auf den Kan&auml;len zwischen Amsterdam und Haarlem</p> 21.05.2015 — Holland-Spezial: Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Ob Waddenzee, IJsselmeer, Friesische Seen oder Scheldemündung, im Holland wird jeder Segler glücklich. Und stets gibt es Neues zu entdecken mehr

Elbe: <p>
	Der Schweinesand vor Hamburg-Blankenese: So nah lieben Gro&szlig;stadt und Naturidyll beieinander</p> 20.05.2015 — Revier-Spezial: Hamburg und die Elbe – das große Extra

Millionen-Metropole in betörender Flusslandschaft: Ausführlicher Sonderteil über ein einzigartiges Segelgebiet. Mit Törntipps von Insidern mehr

Mittwochsregatta Stralsund: Start zur Mittwochsregatta auf dem Strelasund 12.05.2015 — Report: Regatta – immer wieder mittwochs

Mittwochsregatten gehören zum festen Programm im Vereinsleben. Was ihren Reiz ausmacht und wie sich Anfänger auf der Bahn behaupten können mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.