Praxis

Durchgeföhnt und abgekratzt

04.12.2012 Hauke Schmidt, Fotos: YACHT/M-S. Kreplin - Ein zügiger Fortschritt beim Entlacken entscheidet über Frust oder Lust beim Refit. Wie es gut funktioniert und worauf es zu achten gilt

Es gibt Arbeiten, die machen einfach keinen Spaß. Sie sind anstrengend, ziehen sich endlos in die Länge, erfordern über Stunden unbequeme Arbeitshaltungen, und riechen tut es auch noch übel. Und das gern alles zugleich. Entlacken ist so eine Aufgabe. Wer ein aufwändiges Refit-Projekt ins Kalkül zieht – aber auch, wer nur einige Holzteile von Grund auf erneuern möchte –, kommt um das Abziehen von Lack und Farbe kaum herum. Auf Holz- oder Stahlschiffen wartet etwas mehr, auf GFK-Yachten etwas weniger Aufwand. Aber auch dort ist die Oberfläche des Innenausbaus Alterung und Abnutzung ausgesetzt.

Lack abziehen
Fotograf: © YACHT/M-S. Kreplin

Heißluft ist nur ein Weg, um alte Anstriche zu entfernen

Es gilt also, für die ungeliebte Arbeit des Abziehens nach der effektivsten Lösung Ausschau zu halten und nach Möglichkeit auch in angemessenes Werkzeug zu investieren. Grundsätzlich gibt es drei Wege, der alten Lackierung zu Leibe zu rücken: mechanisch, chemisch, thermisch. Ersterer ist verbreitet und vielfältig, nicht immer aber das gegebene Mittel. Bei dünnen Furnieren, weichem Untergrund oder sehr festen Oberflächen stoßen Schleifmaschinen und Schaber an ihre Grenzen. Abbeizer können auch solche Beschichtungen knacken, ohne die Unterlage zu schädigen.

Womit man den alten Anstrich auf welchem Untergrund am besten löst und mit welchen Kniffen sich die nervige Arbeit auf das geringstmögliche Maß reduzieren lässt, lesen Sie in YACHT 25/2012, ab sofort am Kiosk.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Maritime Geschenktipps zum Fest 18.11.2014 — Weihnachten: Maritime Geschenktipps zum Fest

Das ideale Präsent für Segler muss schön und vor allem praktisch sein. Keine einfache Kombination, aber wir haben da etwas für Sie mehr

35. YACHT Meisterschaft der Meister 2014: Yacht MdM Bilder vom Finaltag 18.11.2014 — Meister der Meister: Titelkampf bei Tag und Nacht

Auf der Hamburger Alster wurde zum 35. Mal der beste aller Deutschen Meister ermittelt. Favoriten starben, Unbekannte segelten ins Licht mehr

Mauerfall: Mit dem Zugvogel „Schlei Kathena“ erkundet der Weltumsegler 1990 das fremde Revier vor der Haustür 17.11.2014 — Geschichte: Erdmanns Reise in seine Vergangenheit

Nach dem Mauerfall stieg Deutschlands berühmtester Weltumsegler von Yacht auf Jolle um und erkundete die DDR. Jetzt machte er wieder rüber mehr

Chiemseeplätten: In diesem Jahr ein Idyll in Weißblau: Noch dümpeln die Plätten in der Flaute 17.11.2014 — Reportage: Traditionelles Finale am Chiemsee

Zum Saisonabschluss treffen sich die Skipper der reviertypischen Plätten zur Regatta vor der Fraueninsel – es ist ein Fest mit Kultstatus mehr

Müller-Wnuk: Vater, Mutter, Töchter und Onkel auf Atlantik-Übersegelung 17.11.2014 — Blauwasser: Zehn Jahre auf See – die große Bilanz

Mit nur einer Pause haben Nathalie Müller und Michael Wnuk seit 2000 die Ozeane besegelt. Nun sind sie vom Abenteuer ihres Lebens zurück mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.