Charter

An jedem verdammten Samstag

31.07.2012 Pascal Schürmann, Fotos: K. Dittmann - Die einen reisen ab, die anderen an: Schiffswechsel an einer Charterbasis. 24 Stunden zwischen Chaos, Hektik und Routine. Die Reportage

Crewwechsel
Fotograf: © K. Dittmann

Crewwechsel in der Sonwik-Marina in Flensburg

Übervoll beladene Gepäckkarren rattern über die Stege. Servicetechniker bahnen sich ihren Weg durch das Gewusel alter und neuer Crews, um Schiffe zu kontrollieren und zu reparieren. Putzkolonnen verteilen sich wie eine emsige Ameisenarmee über die Yachten, um die Spuren der Vorgängercrews zu beseitigen. Im Büro des Vercharterers drängen sich Skipper mit Papierstapeln in Händen, um sich an- oder abzumelden.

Kurz, ein ganz normaler Samstagvormittag in einem ganz normalen Hafen. Die Flotte der Charteryachten wird neu besetzt – Crewwechsel.

Wir haben das Treiben beobachtet, in der Sonwik-Marina in Flensburg. Wo sich kleine Dramen ereignen und die Basismitarbeiter quasi Unmögliches möglich machen. Und das an jedem Wochenende während der Saison. Die Reportage von Kristian Dittmann ist jetzt nachzulesen in der neuen YACHT (Heft 17/12, ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich).

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Quant 23: Quant 23  01.09.2015 — Quant 23: Abgehoben: "Fliegende" Quant 23

Die Flunder aus der Schweiz ist das erste Kielboot das auf Foils abheben kann. Speziell entwickelte Tragflächen machen das möglich. mehr

Jan Heinze Mini Lonestart GER 613 2015 priv_P1030849 01.09.2015 — Interview: Minitransat-Starter Jan Heinze

Ein Fahrtensegler jagt einhand in einem nur 6,50 Meter kurzen Racer im Wettkampfmodus über den Ozean. Warum tut er sich diese Strapazen an? mehr

Nike Steiger Karibik Portrait Reinke 2014_TraumstrandMitKarlUndNike_ChichimeInSanBlas 01.09.2015 — Langfahrt: Blauwasser in jungen Jahren

Die Blauwasser-Szene ist von Rentern dominiert. Das war nicht immer so, früher gingen die jungen Wilden auf Törn. Warum ist das so? mehr

Munition: Bombensprengung in der Ostsee 31.08.2015 — Sicherheit: So gefährlich ist die Munition im Meer

In Nord- und Ostsee rotten 1,5 bis 1,6 Millionen Tonnen Explosivstoffe. Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen – ein Risiko für Segler? mehr

RM 1070 Segeln Förde 2015 KAn_KA20150706_0684 31.08.2015 — RM 1070: Innen wie außen, außergewöhnlich

Satte vier Meter misst die RM 1070 von Bordwand zu Bordwand. Das schafft Platz und Stabilität. Die Holzkonstruktion mit Doppelkielen im Test mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.