DIE HOMEPAGE VON
BOBBY SCHENK
exclusiv bei

Zwei Bestseller von Schenk nunmehr auch als E-Book

Achtzigausend Meilen und KapHorn auf dem E-Book-Reader oder Notebook.

Als dieses Buch zum ersten Mal veröffentlich wurde, war die Begeisterung groß. Innerhalb kürzester Zeit erreichte es zunächst in wenigen Monaten die sagenhafte Anzahl von acht Auflagen. Später folgten noch einige Paperback-Ausgaben. Damit wurde  dieses Werk des bekannten Weltumseglers Bobby Schenk zu einem der erfolgreichsten Segelbücher.  Es beschreibt nicht nur die fast vierjährige Weltumsegelung von Carla und Bobby Schenk auf der Passatroute sowie das Leben der beiden als Aussteiger in der Südsee im eigenen Haus unter Palmen an der Lagune der Cook's Bay in Moorea, nach Eric Hiscock "die schönste Insel der Welt".

Es schildert auch, wie die beiden Aussteiger nach ein paar Jahren von der Realität eingeholt werden, weil Bobby eine letzte berufliche Chance als Wiedereinsteiger ins Bayerische Richterleben erhielt. Die einzige Möglichkeit, rechtzeitig nach Hause zum Dienstantritt zu kommen, war, mit der nunmehrigen 15-Meter langen Stahlyacht Thalassa II möglichst in einem Zug um die halbe Welt und vor allem um das gefährliche Kap Horn zu segeln, wo sie ohne Not niemals hätten skippern wollen.

Das Buch beschreibt den wochenlangen Segelritt durch die Brüllenden Vierziger mit 22 Tonnen Stahl unter dem Hintern, auf dem es weder selbstholende Winschen noch GPS noch Rollsegelanlagen gegeben hat. Nach 55 Tagen liefen Carla und Bobby Schenk nach der erfolgreichen Umrundung des berüchtigsten Kaps, von der offenen See kommend, in Mar del Plata (Argentinien) ein, um nach einem kurzen Aufenthalt wieder Segel zu setzen für die zweite Etappe des Gewalttörns. In 72 Tagen auf See beendeten Carla und Bobby schließlich in Banus/Malaga den sensationellen Törn. In dieser Form wurde dieser Gewalttörn um die halbe Welt nie mehr von einer Fahrtensegelyacht wiederholt.

Die nunmehrige elektronische Fassung für den Notebook oder den E-Book-Reader kann ab sofort bestellt werden: hier!

Transatalantik in die Sonne

- Atlantiküberqerung ohne Compass und Co

Ein weiteres Erfolgsbuch von Bobby Schenk liegt jetzt ebenfalls in elektronische Fassung als E-Book vor. Die YACHT hatte der Leistung, die in diesem Buch geschildert wird, den "Eingang in die Seefahrtsgeschichte" prophezeit.

Auf Grund der Erfahrungen des nunmehr ausgewiesenen Navigationsexperten (YACHT: "Deutschlands Navigator Nummer eins") wollte Bobby Schenk beweisen, dass es möglich ist, wie die frühen Seemänner ohne Navigationshilfen über den Großen Teich zu segeln und dort auch genau am anvisierten Ziel einzulaufen. Für dieses gewagte Unternehmen lieh sich der Autor eine große moderne Segelyacht von 56 Fuß Länge, aus der alle Hilfsmittel zur Navigation vor Antritt der Atlantiküberquerung entfernt wurden. Zuvor hatte er neben Carla noch sechs Mitsegler per Zeitungsinserat angeheuert, die allesamt von dem großen Risiko wussten. Schenk erwartete, dass die Navigationsrätsel durch Brainstorming unter der achtköpfigen Besatzung gelöst werden.

So setzte die SARITA schließlich bei den Kanarischen Inseln Segel, ohne Hilfsmittel zur Navigation an Bord zu haben, um nach Barbados, wie angesagt, zu segeln. Es fehlten lebenswichtige Dinge wie Kompass, Seekarten, Uhren, Sender, Sextant, Wind- oder sonstige Instrumente. Und selbstverständlich waren auch keine versteckten Hilfsmittel "aus Sicherheitsgründen" an Bord. Eine Reise mit sehr viel Risiko ohne doppelten Boden, die aber letztlich mit der Landung in Barbados erfolgreich abgeschlossen wurde. Und die auch einige neue Erkenntnisse, zum Beispiel zur berühmten Navigationskunst der Polynesier oder auch zum Wahrheitsgehalt der Logbücher von Christopher Kolumbus erbrachte. Seefahrtsgeschichte eben...

Die Frage bleibt: Wie haben Bobby Schenk und seine Mitsegler die unglaubliche Atlantiküberquerung erfolgreich bestanden. Das Buch von Bobby Schenk gibt darüber detailliert die Auskunft, zeigt die Lösung auf, schildert aber auch die zwischenmenschlichen Problem, die sich während der stressigen Unternehmung ergaben.

Auch dieses Buch kann nunmehr als elektronische Fassung für den Notebook oder den E-Book-Reader bestellt werden: Hier!

zur Home-Page

Page by Bobby Schenk
E-Mail: bobbyschenk@yahoo.com
URL of this Page is: http://www.yacht.de/schenk/n005/trans80.html

Impressum und Datenschutzerklärung