Türkei

Neue Marina im Raum Istanbul

16.02.2016 Andreas Fritsch, Fotos: Viaport Marina - Die Marina Via Port im Osten der Metropole liegt in der Nähe der Prinzeninseln. Sie bietet komfortable und ungewöhnliche Liegeplätze

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

Die Mega-Metropole Istanbul ist ein lohnendes Ziel für Türkei-Reisende, allerdings waren in der Vergangenheit oft überfüllte Marinas ein Problem. Es gibt nur wenige Liegeplätze im Herzen der 17-Millionen-Metropole, und die sind obendrein ziemlich teuer. Dies soll nun mit der Via Port Marina in Tuzla, östlich der Prinzeninseln, anders werden: Der Hafen mit 750 Liegeplätzen ist bis auf eine Hotelanlage im Motorboot-Bereich und die Servicegebäude im Seglerhafen fertig und auch nutzbar. Motor und Segelyachten liegen in getrennten Becken: In Westbecken die Segler, im Ostbecken die Motoryachten.

 

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

In der Mitte dazwischen sorgt ein riesiges Shopping-Center mit Freizeitattraktionen wie Achterbahn, Aquarium und vielen Restaurants für Abwechslung, aber auch reichlich Betrieb. Das Areal ist von Kanälen durchzogen, die dem Komplex ein lagunenartiges Flair geben sollen. Die Stege der Yachties sind jedoch abgesperrt und räumlich etwas nach hinten versetzt, man wird nicht von Menschenmassen überrannt. Ins Altstadt-Zentrum von Istanbul ist es per Taxi etwa eine Stunde, zum Flughafen Sabiha Gökcen nur 20 Minuten.

 

Direkt vor der Haustür des Hafens liegen die Prinzeninseln, ein beliebtes Wochenendziel der Istanbuler mit einigen Anlegern vor Restaurants und Ankerplätzen. Der Hafen will auch europäische Crews anlocken, bietet mit Beneteau-Vertretung und Service-Firmen viel Service für Eigner, die ihr Schiff auch einmal länger dort liegen lassen wollen. 

 

Infos über die Webseite des Hafens: www.viaportmarina.com

  • Twitter
  • Facebook

Schlagwörter

IstanbulMarinaVia Port

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Koh Chang: Koh Chang 07.09.2016 — Asien: Neues Charter-Ziel in Thailand

Nachdem es lange Jahre keine Flotten im Osten bei Koh Chang gab, bietet eine junge Firma nun eine Flotte im Grenzgebiet zu Kambodscha an mehr

Capo di Orlando: Marina Capo di Orlando 29.08.2016 — Italien: Neue Marina an Siziliens Nordostküste

Für Törns zu den Liparischen Inseln wird er ein idealer Wegepunkt: Der Yachthafen von Capo di Orlando liegt keine 20 Seemeilen vom Archipel entfernt mehr

IMG_3721: Typisch Kykladen: vom Meltemi ausgedörrtes, karges Land mit idyllischen grünen Oasen 18.08.2016 — Griechenland: Steuer auf Yachten, zum Dritten

Zum wiederholten Mal schon arbeitet der griechische Staat an einem Gesetz zur Besteuerung privater Yachten. Wird es diesmal ernst? mehr

Marina del Sur Las Galletas Teneriffa Kanaren Spanien 2009 MAM_2384 16.08.2016 — Kanaren: Neue Station auf Teneriffa

Die deutsche Firma Lava Charter eröffnet einen neuen Stützpunkt in der Marina del Sur Las Galletas, ideal gelegen für Törns gen Westen mehr

Hog Bay Grenada: Die Bucht an der Südseite der Insel 08.08.2016 — Karibik: Crew auf Grenada entführt

Ein Ehepaar wurde von bewaffneten Angreifern in einer Ankerbucht zum Auslaufen gezwungen. Es sollte die Täter nach Puerto Rico segeln mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.