Türkei

Neue Marina im Raum Istanbul

16.02.2016 Andreas Fritsch, Fotos: Viaport Marina - Die Marina Via Port im Osten der Metropole liegt in der Nähe der Prinzeninseln. Sie bietet komfortable und ungewöhnliche Liegeplätze

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

Die Mega-Metropole Istanbul ist ein lohnendes Ziel für Türkei-Reisende, allerdings waren in der Vergangenheit oft überfüllte Marinas ein Problem. Es gibt nur wenige Liegeplätze im Herzen der 17-Millionen-Metropole, und die sind obendrein ziemlich teuer. Dies soll nun mit der Via Port Marina in Tuzla, östlich der Prinzeninseln, anders werden: Der Hafen mit 750 Liegeplätzen ist bis auf eine Hotelanlage im Motorboot-Bereich und die Servicegebäude im Seglerhafen fertig und auch nutzbar. Motor und Segelyachten liegen in getrennten Becken: In Westbecken die Segler, im Ostbecken die Motoryachten.

 

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

In der Mitte dazwischen sorgt ein riesiges Shopping-Center mit Freizeitattraktionen wie Achterbahn, Aquarium und vielen Restaurants für Abwechslung, aber auch reichlich Betrieb. Das Areal ist von Kanälen durchzogen, die dem Komplex ein lagunenartiges Flair geben sollen. Die Stege der Yachties sind jedoch abgesperrt und räumlich etwas nach hinten versetzt, man wird nicht von Menschenmassen überrannt. Ins Altstadt-Zentrum von Istanbul ist es per Taxi etwa eine Stunde, zum Flughafen Sabiha Gökcen nur 20 Minuten.

 

Direkt vor der Haustür des Hafens liegen die Prinzeninseln, ein beliebtes Wochenendziel der Istanbuler mit einigen Anlegern vor Restaurants und Ankerplätzen. Der Hafen will auch europäische Crews anlocken, bietet mit Beneteau-Vertretung und Service-Firmen viel Service für Eigner, die ihr Schiff auch einmal länger dort liegen lassen wollen. 

 

Infos über die Webseite des Hafens: www.viaportmarina.com

  • Twitter
  • Facebook

Schlagwörter

IstanbulMarinaVia Port

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Gajeta Kornaten Reise Kroatien 2015 AFr_IMG_8991 30.11.2016 — Kroatien: Die Kornaten werden richtig teuer

Die Nationalpark-Verwaltung erhöht 2017 die Gebühren für einen Besuch des Archipels drastisch und führt ein neues Preis-Schema ein mehr

Thinius: Bekanntmachung der Zwangsversteigerung an einem Thinius-Boot in Lemmer 07.11.2016 — Chartermarkt: Was wird aus Thinius Charter?

Die Unternehmensgruppe steckt in ernsten wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Inhaber Andreas Kühn schweigt zur angekündigten Restrukturierung mehr

Thinius: Logo der Firma 20.10.2016 — Chartermarkt: Thinius versucht Neustrukturierung

Geschäftsführer Andreas Kühn widerspricht seiner eigenen Aussage, wonach die spanische Thinius-Gesellschaft auf Mallorca insolvent sei mehr

Thinius: Logo der Firma 19.10.2016 — Chartermarkt: Thinius erklärt sich selbst insolvent

Der deutsche Flottenbetreiber hatte seit Monaten Finanzprobleme. Jetzt nennt der Geschäftsführer das Problem erstmals beim Namen mehr

ROVINJ.eps 18.10.2016 — Rovinj: ACI baut Marina Rovinj komplett um

Der Hafen in Istrien wird am Jahresende gesperrt und bis zur Saison 2018 für Yachten nicht anlaufbar sein. Abrissarbeiten haben begonnen mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.