Türkei

Neue Marina im Raum Istanbul

16.02.2016 Andreas Fritsch, Fotos: Viaport Marina - Die Marina Via Port im Osten der Metropole liegt in der Nähe der Prinzeninseln. Sie bietet komfortable und ungewöhnliche Liegeplätze

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

Die Mega-Metropole Istanbul ist ein lohnendes Ziel für Türkei-Reisende, allerdings waren in der Vergangenheit oft überfüllte Marinas ein Problem. Es gibt nur wenige Liegeplätze im Herzen der 17-Millionen-Metropole, und die sind obendrein ziemlich teuer. Dies soll nun mit der Via Port Marina in Tuzla, östlich der Prinzeninseln, anders werden: Der Hafen mit 750 Liegeplätzen ist bis auf eine Hotelanlage im Motorboot-Bereich und die Servicegebäude im Seglerhafen fertig und auch nutzbar. Motor und Segelyachten liegen in getrennten Becken: In Westbecken die Segler, im Ostbecken die Motoryachten.

 

Viaportmarina
Fotograf: © Viaport Marina

Impressionen aus dem neuen Hafen

In der Mitte dazwischen sorgt ein riesiges Shopping-Center mit Freizeitattraktionen wie Achterbahn, Aquarium und vielen Restaurants für Abwechslung, aber auch reichlich Betrieb. Das Areal ist von Kanälen durchzogen, die dem Komplex ein lagunenartiges Flair geben sollen. Die Stege der Yachties sind jedoch abgesperrt und räumlich etwas nach hinten versetzt, man wird nicht von Menschenmassen überrannt. Ins Altstadt-Zentrum von Istanbul ist es per Taxi etwa eine Stunde, zum Flughafen Sabiha Gökcen nur 20 Minuten.

 

Direkt vor der Haustür des Hafens liegen die Prinzeninseln, ein beliebtes Wochenendziel der Istanbuler mit einigen Anlegern vor Restaurants und Ankerplätzen. Der Hafen will auch europäische Crews anlocken, bietet mit Beneteau-Vertretung und Service-Firmen viel Service für Eigner, die ihr Schiff auch einmal länger dort liegen lassen wollen. 

 

Infos über die Webseite des Hafens: www.viaportmarina.com

  • Twitter
  • Facebook

Schlagwörter

IstanbulMarinaVia Port

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Levkas 2016 13.06.2016 — Griechenland: Bauarbeiten am Kanal fast fertig

Die massive Umgestaltung der nördlichen Einfahrt beim Kanal von Levkas ist abgeschlossen. Die Halbinsel wurde deutlich verkleinert. mehr

Warten auf das Einklarieren 03.06.2016 — Kroatien: Warten auf das Einklarieren

In immer mehr Orten öffnen die Hafenämter über das Wochenende nicht mehr. Wer einreisen will, muss bis Montag auf ein Permit warten mehr

Olpenitz: Aufnahmen von Ende Mai 31.05.2016 — Ostsee: Marina Olpenitz kann angelaufen werden

Zwei Jahre lang war der ehemalige Marinehafen gesperrt. Jetzt schwimmen die ersten Stege, und es entstehen Sanitärgebäude und Winterlager mehr

Windward Islands Karibik 2016 MAM_MAA3800: Charterkat vor einem der atemberaubend schönen Palmenstrände in den Tobago Cays 27.05.2016 — Karibik: Segler in Tobago Cays überfallen

Die Crew einer britischen Yacht wurde vor Anker östlich von Mayreau von bewaffneten Räubern geentert, ausgeraubt und wohl auch verletzt mehr

006_12_08_yac.eps 26.05.2016 — Charter: Kunden müssen nicht nachzahlen

Die neueste Steuererhöhung der griechischen Regierung betrifft auch die Charterbranche. Doch den Zuschlag muss niemand extra zahlen mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.