Revier

Mehr Platz auf dem IJsselmeer

06.02.2013 Alexander Worms, Fotos: YACHT/ A. Fritsch - Aus einer aktuellen Studie geht hervor, dass rund 700 Segelyachten aus dem Gebiet abgezogen wurden. Auch das Fahrverhalten hat sich geändert

Schleuse Lemmer
Fotograf: © YACHT/ A. Fritsch

Ob es künftig auch in Lemmer mehr Platz geben wird?

Zugleich kamen etwa 200 Motorboote hinzu. Die meisten Yachten seien gebraucht ins Ausland verkauft worden. Zur gleichen Zeit sind ungewöhnlich wenige Neuboote hinzugekommen. Folge: Die Anzahl an Schiffen ist rückläufig. Das ist sie zum ersten Mal überhaupt, so das Büro Waterrecreatie Advies, das die Studie seit 17 Jahren jährlich durchführt. Man hielt es bislang für ausgeschlossen, dass die Anzahl zurückginge, da Boote eigentlich nicht in der Menge verschrottet oder ausgeführt wurden wie neue hinzukamen. Das hat sich nun geändert.

Zugleich, so die Studie, die im Auftrag der Provinzen Friesland, Noord-Holland, Flevoland, Gelderland und Overijssel gemeinsam mit dem Rijkswaterstaat, der obersten Wasserbehörde der Niederlande, durchgeführt wurde, sei weniger gefahren worden. Die Menschen verlassen ihren Heimathafen offenbar seltener. Während die Zahl an Übernachtungen konstant blieb, ging die Anzahl an Schleusen- und Brückenpassagen zurück. 

Beides ist schlecht für Hafenbetreiber: Ein sinkender Bootsbestand bedeutet eine sinkende Nachfrage nach (Dauer)-Liegeplätzen. Zugleich geht durch das geänderte Fahrverhalten eine weitere Einnahmequelle verloren: Liegegelder von Passanten. Profiteur könnte der aktive Wassersportler sein: Setzt sich der Trend fort, gehören jährlich steigende Liegeplatzpreise und chronisch überfüllte Häfen wohl der Vergangenheit an. Allerdings: Bei geschätzen rund 180.000 Liegeplätzen in den Niederlanden machen per Saldo 500 abgemeldete Schiffe nur einen sehr kleinen Anteil aus.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Skizze Olpenitz: 2016 soll mit dem Bau der neuen Marina begonnen werden 05.03.2015 — Hafenneubau Olpenitz: Auch 2015 bleibt Olpenitz geschlossen

An der Schleimündung sollte einst die größte Marina und Ferienanlage Nordeuropas entstehen. Derweil werden bescheidenere Töne angeschlagen mehr

Flotille: Flotille 03.03.2015 — Charter: Kroatien-Flottille für Genießer

Der Trend zu Gastro-Events scheint auch im Segeln immer mehr Fuß zu fassen. Sunsail bietet ab sofort "Wein und Genuss"-Törns an mehr

Zypern: So soll der hafen später aussehen 12.02.2015 — Zypern: Neues Marina-Projekt gestartet

Die Insel im östlichen Mittelmeer erhält einen neuen Hafen im Südosten. 600 Yachten sollen Platz finden, der Investor kommt aus Ägypten mehr

Vänerhamnar.se: Auf vanerhamnar.se findet sich ein Übersicht von 14 Gasthäfen an Schwedens größem See 10.02.2015 — Schweden: Vänern: 14 Häfen auf einen Blick

Wer einen Törn auf Schwedens größtem See plant, kann sich auf der neuen Website www.vanerhamnar.se über mögliche Ziele informieren mehr

Türkei: Strengere Gesetze für Ausländer in der Türkei 05.02.2015 — Türkei: Strengere Aufenthaltsregeln für Eigner

Die türkische Regierung ändert das Ausländerrecht. Künftig könnten Yachtbesitzer, die viel Zeit auf ihrem Boot verbringen, Probleme haben mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.