Mallorca

Jetzt doch: Gebühren für Cabrera

09.11.2012 Andreas Fritsch, Fotos: Yacht / A. Fritsch - Entgegen Aussagen vom letzten Jahr wird nun eine Liegegebühr für Besucher des Nationalparks auf der Insel vor Mallorca eingeführt

Fotograf: © Yacht / A. Fritsch

Blick auf die Bucht von Cabrera mit den Bojenplätzen

Um das Finanzdefizit der "Autonomen Gemeinschaft der Balearischen Inseln" zu reduzieren, ist am 6. Oktober ein Gesetz in Kraft getreten, welches die Liegegebühren in Port de Cabrera bereits ab  dem 1. November 2012 regelt, um die Kosten im Nationalpark Cabrera zu reduzieren. Künftig werden nun tageweise Liegegelder erhoben, die sich nach Bootsgröße, Saison und der Art der Boje berechnen, an der die Yacht festmacht. Es gibt verschiedenfarbig markierte Tonnen, die für unterschiedlich schwere Yachten ausgelegt sind. Das meldet YACHT-Balearen-Korrespondent und Revierführer-Autor Bernhard Bartholmes ("Die Balearen", Edition Maritim). Nach wie vor ist der Besuch des Nationalparks anmeldepflichtig. Ob sich am bisherigen Prozedere, dass Charterfirmen die Anmeldung für ihre Kunden übernehmen, etwas ändert, ist noch nicht klar.

Die Preise staffeln sich wie folgt

1. Oktober bis 30. April:

A1: Weiße Boje – bis zu 12 Metern Bootslänge, 7,50 €/Tag

A2 : Gelbe Boje – ab 12 Meter bis 15 Meter, 12 €/Tag

A3: Orange Boje – 15 bis 20 Meter, 21 €/Tag

A4: Rote Boje – 20 bis 35 Meter, 64 €/Tag

1. Mai bis 30. September

B1: Weiße Boje – bis zu 12 Meter, 15 €/Tag

B2: Gelbe Boje – ab 12 Meter bis 15 Meter, 24 €/Tag

B3: Orange Boje – 15 bis 20 Meter, 42 €/Tag

B4: Rote Boje – 20 bis 35 Meter, 129 €/Tag


Die Einführung der Bojengebühr ist ein klarer Verstoß gegen das Versprechen vom Mai letzten Jahres seitens des Präsidenten der Regierung, Jose Ramon Bauza.

  • Twitter
  • Facebook

Weiterführende Artikel

Mallorca: Badestopp am Strand vor Cala Fornells 04.11.2012 — Mallorca: Die perfekte Charterwoche

Wer auf Mallorca chartert, braucht gar nicht weit aus der Bucht von Palma hinauszusegeln. Die schönsten Plätze – der Bericht im PDF-Download mehr

Rückzieher in Sachen Bojen-Gebühren 14.06.2012 — Balearen: Rückzieher in Sachen Bojen-Gebühren

Die drohenden Liegegelder für Ankerbojen in den Feldern zum Schutz des Seegrases sind vom Tisch. Dafür werden weitere Buchten gesperrt mehr

Wird Cabrera bald kostenpflichtig? 12.04.2011 — Mallorca: Wird Cabrera bald kostenpflichtig?

Seit zwei Jahren erwägt die Regierung der Balearen, den Besuch der Insel kostenpflichtig zu machen – jetzt scheint die Gebühr bald zu kommen mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Koh Chang: Koh Chang 07.09.2016 — Asien: Neues Charter-Ziel in Thailand

Nachdem es lange Jahre keine Flotten im Osten bei Koh Chang gab, bietet eine junge Firma nun eine Flotte im Grenzgebiet zu Kambodscha an mehr

Capo di Orlando: Marina Capo di Orlando 29.08.2016 — Italien: Neue Marina an Siziliens Nordostküste

Für Törns zu den Liparischen Inseln wird er ein idealer Wegepunkt: Der Yachthafen von Capo di Orlando liegt keine 20 Seemeilen vom Archipel entfernt mehr

IMG_3721: Typisch Kykladen: vom Meltemi ausgedörrtes, karges Land mit idyllischen grünen Oasen 18.08.2016 — Griechenland: Steuer auf Yachten, zum Dritten

Zum wiederholten Mal schon arbeitet der griechische Staat an einem Gesetz zur Besteuerung privater Yachten. Wird es diesmal ernst? mehr

Marina del Sur Las Galletas Teneriffa Kanaren Spanien 2009 MAM_2384 16.08.2016 — Kanaren: Neue Station auf Teneriffa

Die deutsche Firma Lava Charter eröffnet einen neuen Stützpunkt in der Marina del Sur Las Galletas, ideal gelegen für Törns gen Westen mehr

Hog Bay Grenada: Die Bucht an der Südseite der Insel 08.08.2016 — Karibik: Crew auf Grenada entführt

Ein Ehepaar wurde von bewaffneten Angreifern in einer Ankerbucht zum Auslaufen gezwungen. Es sollte die Täter nach Puerto Rico segeln mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.