Vendée Globe

Rekordflotte für die Vendée Globe

04.02.2016 Tatjana Pokorny, Fotos: Vendee Globe, JM Liot/DPPI, Vendée Globe/Gabart - 27 Skipper aus neun Ländern haben für die härteste Prüfung des Segelsports gemeldet und rüsten sich für die Nonstop-Hatz um den Globus

8. Vendée Globe 2016/2017
Fotograf: © Vendee Globe

8. Vendée Globe 2016/2017: Der Startschuss fällt am 6. November

Im Hauptquartier der Vendée Globe frohlocken die Organisatoren schon: Nicht weniger als 27 wagemutige Skipper haben ihre Meldung für die Vendée Globe 2016/17 abgegeben. Vier bis sechs weitere Last-Minute-Kampagnen könnten noch dazukommen. Damit erwarten die Veranstalter die größte Flotte in der Geschichte der Solo-Nonstop-Regatta um die Welt. Die achte Auflage des Klassikers, dessen erste Edition 1989/1990 der Franzose Titouan Lamazou nach 109 Tagen, 8 Stunden, 48 Minuten und 50 Sekunden gewonnen hatte, beginnt am 6. November 2016 vor Les Sables d'Olonne, wo sich die Flotte traditionell versammelt. Die Bestzeit über den Kurs mit seiner theoretischen Länge von 24.393 Seemeilen hält der letzte strahlende Sieger François Gabart mit 78 Tagen, 2 Stunden, 16 Minuten und 40 Sekunden.

8. Vendée Globe 2016/2017
Fotograf: © JM Liot/DPPI

Gut besuchte Pressekonferenz der Organisatoren in Paris

Die Teilnehmerliste zieren in diesem Jahr nahezu alle bekannten französischen Einhandstars: Vincent Riou, Jérémie Beyou, Armel Le Cléac'h, Jean-Pierre Dick, Sébastien Josse, Yann Eliès, Jean Le Cam, Bertrand de Broc und weitere Landsleute schicken sich an, auch diese Hatz um die Erde zu dominieren. Zu ihren Herausforderern aus anderen Nationen zählen Alex Thomson mit seiner "Hugo Boss", der Amerikaner Rich Wilson, der Niederländer Pieter Heerema, der Schweizer Alan Roura und Nandor Fa aus Ungarn.

8. Vendée Globe 2016/2017
Fotograf: © Vendee Globe

Für die Skipper geht es einhand und nonstop von Les Sables d'Olonne einmal um die Welt

Noch ist es "nur" eine Meldeliste, die sich in den kommenden Wochen und Monaten verändern kann, weil Kampagnen das Geld vielleicht doch nicht zusammenbekommen oder neue Skipper in letzter Minute dazustoßen. Zwar ist die maximale Teilnehmerzahl laut Ausschreibung auf 27 Teilnehmer beschränkt, aber auch die Veranstalter rechnen mit weiteren Veränderungen. Es soll sogar zwei Teams geben, die noch nicht auf der Liste der drei vorläufig gemeldeten Skipper Alessandro di Benedetto, Jean-François Pellet und Conrad Colman stehen.

8. Vendée Globe 2016/2017
Fotograf: © Vendee Globe

Die Organisatoren haben einen prominenten Ort für ihr Hauptquartier gewählt, stellten die 8. Auflage des Klassikers zu Füßen des Eiffelturms vor

François Gabart mit Macif
Fotograf: © Vendée Globe/Gabart

Gewannen die 7. Auflage der Vendée Globe: die rasende "Macif" mit Skipper François Gabart

  • Twitter
  • Facebook

Neueste Artikel dieser Rubrik

Die neue "Hugo Boss" von Alex Thomson: <p>
	&quot;Hugo Boss&quot; segelt fortan wieder mit diesen Foils</p> 07.09.2016 — Vendée Globe: Foil-Bruch wirft "Hugo Boss" zurück

Alex Thomson erklärt, warum er nach dem Bruch des neuen Generation-2-Foils am Wochenende nun wieder zur ersten Generation Foils greift mehr

Jörg Riechers auf seinem Open 60 "Mare": Jörg Riechers auf seinem Open 60 "Mare" 30.09.2013 — Vendée Globe: Erste deutsche Teilnahme gesichert

Der Hamburger Jörg Riechers wird als erster Deutscher an der prestigeträchtigen Einhand-Nonstop-Regatta um die Welt teilnehmen mehr

Mike Golding: Neuer Rekord für Mike Golding 07.02.2013 — Vendée Globe: Golding geschlagen, aber mit Rekord

Mike Golding hat bei der siebten Vendée-Auflage Platz sechs erkämpft. Er blieb unter seinen Erwartungen, stellte aber einen neuen Rekord auf mehr

Jean Le Cam: Jean Le Cam kreuzt die Ziellinie 06.02.2013 — Vendée Globe: Jean Le Cam beendet schwarze Serie

Das Vendée-Duell um Platz fünf ist entschieden: Frankreichs Segellegende Jean Le Cam erreicht die Ziellinie vor dem Briten Mike Golding mehr

JPD: Jean-Pierre Dick ist im Ziel 04.02.2013 — Vendée Globe: Als Vierter wie ein Sieger gefeiert

Happy End für Jean-Pierre Dick. Der heimliche Held der Vendée Globe kreuzte die Ziellinie um 16.05 Uhr nach 2.650 Seemeilen ohne Kielbombe mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.