Star Sailors League

Unter Stars: schöne Bescherung vor dem Fest für Philipp Buhl

Große Ehre für Deutschlands besten Lasersegler: Philipp Buhl startet mit Markus Koy beim Finale der Star Sailors League. Die Gegner: 24 Crews der Superlative

Tatjana Pokorny am 04.12.2017
Star Sailors League 2017
Giles Morelle/Star Sailors League

SSL-Finale vor Nassau: Star-Premiere für Philipp Buhl

Jules Verne Trophy

Loïck Peyron

Die Starparade formiert sich für den Showdown vor Nassau auf den Bahamas. Am Dienstag beginnt das Finale der Star Sailors League mit der viertägigen Vorrunde. Auf die 25 Weltklasse-Teams mit namhaften Steuerleuten und Vorschotern verteilen sich sieben Gold- und insgesamt 25 olympische Medaillen. Von America's-Cup-Stars wie Paul Cayard und Dennis Conner (als Kommentator) über Volvo-Ocean-Race-Sieger wie Franck Cammas (Frankreich) und Torben Grael (Brasilien) bis hin zu Rekordjägern wie Loïck Peyron (Frankreich) ist eine ganze Flotte der besten Segler der Welt im Einsatz. Zu den Olympiasiegern zählt der zweimalige Motten-Weltmeister Paul Goodison (Großbritannien), der mit dem Berliner Starboot-Weltmeister Frithjof Kleen startet, sowie der fünfmalige olympische Medaillengewinner Robert Scheidt (Brasilien) mit Henry Boening, Mateusz Kusznierwicz (Polen) mit Dominik Zycki und Freddy Loof (Schweden) mit Bruno Prada.

Die Vorschau auf den Segel-Leckerbissen kurz vor Weihnachten. Die Regatta findet vor den Bahamas in einem der schönsten Segelreviere der Welt statt. Und wer live schaut, der erlebt nicht nur spannende Wettfahrten, sondern kann von den Stars auch eine Menge lernen...

In diesem Top-Feld mischen weitere drei deutsche Segler mit: Der routinierte Starboot-Steuermann Hubert Merkelbach aus Überlingen will mit dem Brasilianer Arthur Lopez angreifen. Für den verhinderten Johannes Polgar, der sich aktuell auf seinen Job und anschließend auf seine Nacra17-Olympiakampagne konzentrieren muss und will, greift mit Philipp Buhl Deutschlands erfolgreichster Laser-Steuermann der letzten fünf Jahre an der Seite des erfahrenen Vorschoters Markus Koy erstmals nach den Starboot-Sternen. "Für mich ist es in jeder Hinsicht eine Premiere: im Starboot und vor allem in einem so beeindruckenden Feld", sagte Buhl in Nassau. In einem fünftägigen Training hat Koy Neueinsteiger Buhl in die Geheimnisse des Starboot-Segelns eingeweiht. "Erst einmal haben wir Geradeausfahren und Manöverabläufe trainiert. Danach konnten wir uns langsam an Starts und Wettfahrten herantasten", erzählt Laser-Vizeweltmeister Buhl nach seinen ersten Schlägen im ehemals olympischen Zweimann-Kielboot. Buhls Zwischenbilanz: "Es macht Riesenspaß! Die Lernkurve war sehr steil. Die Vorbereitung haben wir nahezu ideal getroffen. Jetzt freuen wir uns auf die Regatta."

Star Sailors League 2017

Starten als einziges rein deutsches Team ins Finale der Star Sailors League vor Nassau: Philipp Buhl und Markus Koy

Trotz Außenseiter-Status hat sich Philipp Buhl im Team mit Markus Koy ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: "Am letzten Tag dürfen nur noch die besten zehn Teams segeln. Wenn wir das schaffen würden, wäre das in diesem Feld erfahrener Starbootsegler sicher ein großer Erolg." Der 27-jährige Allgäuer vom Segelclub Alpsee Immenstadt hat als Weltklasse-Lasersegler bei dieser Starparade nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen. Mit einem guten Resultat könnte er sich nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zum Geburtstag am 19. Dezember das schönste Geschenk machen. Denn: Beim Finale der Star Sailors League geht es nicht nur um Prestige und Punkte, sondern auch um viel Geld – die Sieger erhalten den Löwenanteil der 200.000 US-Dollar Preisgeld. Und auch die nachfolgenden Mannschaften sind nennenswert daran beteiligt.

WM 2014 Santander

Kennen sich noch bestens aus Zeiten, in denen sie im Laser gegeneinander angetreten sind: Philipp Buhl und Robert Scheidt – hier bei einer Kieler Woche

Star Sailors League 2017

Im Training lief es nach den ersten Tagen schon gut für Neu-Starboot-Steuermann Philipp Buhl und Vorschoter Markus Koy

Der sympathische französische Ausnahmesegler erklärt die Star Sailors League und freut sich auf seinen ersten Einsatz. Sein Credo: "Ich segle nicht nur erstmals auf einem Star, sondern auch gegen die Stars der Starsegler. Das beeindruckt mich schon sehr!"

Im Anschluss an die Qualifikation geht es für die Top Ten in den finalen K.o.-Tag am 9. Dezember. In einzelnen Rennen wird entschieden, wer ausscheidet und wer die nächste Runde erreicht. Das Finale tragen die besten vier Crews aus. Wer das Rennen gewinnt, ist SSL-Sieger 2017. Die Wettfahrten werden live übertragen. Die passenden Links dazu finden sich während der Regatta hier bei YACHT online. Wir berichten auch direkt aus Nassau. Auf der Homepage der Star Sailors League gibt es weitere Team-Porträts, Informationen und Nachrichten.

Die Starparade beim Finale der Star Sailors League 2017

  • Paul Goodison (GBR) / Frithjof Kleen (Berlin)
  • Loïck Peyron (FRA) / Pascal Rambeau (FRA)
  • Francesco Bruni (ITA) / Nando Colaninno (ITA)
  • Franck Cammas (FRA) / Mark Strube (USA)
  • Torben Grael (BRA) / Guilherme de Almeida (BRA)
  • Paul Cayard (USA) / Phil Trinter (USA)
  • Robert Scheidt (BRA) / Henry Boening (BRA)
  • Mateusz Kusznierewicz (POL) / Dominik Zycki (POL)
  • Freddy Loof (SWE) / Bruno Prada (BRA)
  • Ben Saxton (GBR) / Steve Mitchell (GBR)
  • Oskari Muhonen (FIN) / Johan Tillander (SWE)
  • Facundo Olezza (ARG) / Juan Pablo Engelhard (ARG)
  • Xavier Rohart (FRA) / Pierre Alexis Ponsot (FRA)
  • Lars Grael (BRA) / Samuel Gonçales (BRA)
  • Georgy Shayduko (RUS) / Alexander Zybin (RUS)
  • Jonathan Lobert (FRA) / Fabian Pic (FRA)
  • Eivind Melleby (NOR) / Joshua Revkin (USA)
  • Augie Diaz (USA) / Austin Sperry (USA)
  • Hamish Pepper (NZL) / Craig Monk (NZL)
  • Mark Mendelblatt (USA) / Brian Fatih (USA)
  • George Szabo (USA) / Edoardo Natucci (ITA)
  • Diego Negri (ITA) / Sergio Lambertenghi (ITA)
  • Philipp Buhl (Sonthofen) / Markus Koy (Hamburg)
  • Hubert Merkelbach (Überlingen) / Arthur Lopez (BRA)
  • Ivan Gaspic (CRO) / Ante Sitic (CRO)
Star Sailors League 2017

Das Regatta-Format fürs Finale

Tatjana Pokorny am 04.12.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online