DCNAC-Spezial

YACHT-Talk im Race Village

Typen und Themen rund um die DCNAC täglich um 17 Uhr

am 08.07.2003

Christoph Schumann begrüßt heute die Open-60-Crew der "Team 888". Die 146 Fuß lange "Windrose" kommt heute um 18.30 Uhr nach Hamburg.

"Wir haben so viele Wale gesehen, zum Glück sind wir gut versichert." DSV-Vizepräsident und Yacht-Versicherer Harald Baum hatte die Lacher auf seiner Seite. Er freute sich gestern im YACHT-Talk mit Redakteur Christoph Schumann über den erfolgreich beendeten Kampf mit seinem Blankeneser Freund und Gegner Kellinghusen, den er um einige Minuten hinter sich lassen konnte.

Heute geht es im YACHT-Talk auf der Bühne im Race Village um die schnellen Jungs vom Open 60 "Team 888" (ehemals Ellen MacArthurs "Kingfisher") und die Segler der "Walross III" vom Akademischen Segelverein Berlin. Im Zusammenspiel mit Organisationsleiter Henning Rocholl erhält jede neu angekommene Crew einen Silberteller als Erinnerung.

Dazu zählen heute unter anderem die "Rarotonga" aus Berlin, die "Anne Bonnie", die "Iskareen" sowie die "Peter von Seestermühe". Sie hat in Cuxhaven die Crew der untergegangenen Yacht "Monsun" an Bord genommen und wird wie alle anderen von der Hamburger Berufsfeuerwehr mit Fontänen begrüßt. Die große Siegerehrung findet am Freitag, ab 15 Uhr auf der Bühne im Race Village statt.

Zu guter Letzt: Das Restaurant Erich (Erichstraße 19) und die Crew der "Großen Freiheit Nr. 7" laden am Donnerstag, 10. Juli ab 22 Uhr ein zur offiziellen Party (Eintritt 5 Euro, DCNAC-Teilnehmer zahlen nichts). 150 Liter Freibier bringen die Crews in Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online