Rekordversuch

Kap Hoorn in neuer Rekordzeit

François Gabart passiert die letzte große Landmarke mit zwei Tagen und acht Stunden Vorsprung auf den Rekord von Thomas Coville

Andreas Fritsch am 04.12.2017
Macif
Macif

Am Sonntag passierte der Franzose in Brassfahrt das Kap Hoorn, baute seinen Vorsprung auf den Rekord von "Sodebo Ultim" in diesem Jahr auf über zwei Tage aus. Und zumindest die nächsten 24 Stunden geht es mit Volldampf weiter voraus, Gabart segelt mit kräftigen Westwind und fast 30 Knoten Speed gen Nordosten. Sein Vorsprung beträgt 1158 Seemeilen. Allmählich muss Thomas Coville ernsthaft um seinen Rekord bangen, den er sich nach mehreren Anläufen erst in diesem Jahr so hart von Francis Joyon erkämpft hatte.

Wenn François Gabart den Vorsprung halten kann, dürfte er wenige Tage vor Weihnachten in Frankreich ankommen – ein schöneres Weihnachtsgeschenk könnte es für ihn wohl nicht geben. 

Andreas Fritsch am 04.12.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online