America's Cup

Servus, America's Cup: TV-Vergnügen für Cup-Fans

Der österreichische Sender ServusTV macht das Cup-Spektakel in Deutschland zum Live-Vergnügen. Die Sendezeiten sind für europäische Fans ideal. Mit Sendeplan

Tatjana Pokorny am 14.05.2017
Animationen Race Village Bermuda AC 35
ACEA

Die YACHT-Redaktion haben in den vergangenen Wochen unzählige Anfragen erreicht: Wird der America's Cup auch in Deutschland übertragen? Womöglich live? Welcher Sender bringt was? Und wann beginnt der Fernsehspaß? Wir haben die wichtigsten TV-Infos zum Cup für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen sowie ein XXL-Sonderheft als Event-Magazin zum 35. America's Cup finden Sie in der YACHT 12, die am 24. Mai erscheint.

35. America's Cup

Die Fachwelt ist sich einig: Die TV-Übertragungen werden spektakuläre Bilder vom 35. America's Cup bieten. Gleichzeitig hoffen alle Beteiligten, dass es nicht zu folgenschweren Unfällen kommt

ServusTV

ServusTV

Das Wichtigste zu den Übertragungen hier schon vorab. Mit unserem detaillierten Sendeüberblick (siehe unten) können Sie sich mit Kollegen und Freunden jetzt schon zum America's-Cup-Fernsehspaß oder auch zum "Public Viewing" im Verein verabreden. Deutsche Zuschauer haben das kommende Vergnügen dem Sender ServusTV zu verdanken. Die Österreicher senden in Deutschland ab 4. Juni mit Beginn der Challenger Playoffs (Top 4 Herausforderer, Halbfinals & Finale) sogar live zur Prime Time. Moderator ist Gerhard Leinauer. Co-Kommentatoren sind abwechselnd die österreichischen Doppel-Olympiasieger Roman Hagara und Hans-Peter Steinacher. Die meisten Renntage beginnen vor Bermuda um 14 Uhr. Bei fünfstündiger Zeitdifferenz ergibt sich dadurch der in Deutschland günstige Sendebeginn von 19 Uhr. Aber schauen Sie genau hin, denn an einigen Tagen ändern sich die Sendezeiten, die wir hier ohne Gewähr, aber entsprechend der Informationen der Cup-Organisatoren einmal aufgelistet haben.

Auch die Rennen im Red Bull Youth America's Cup (12./13., 15./16., 20./21. Juni) mit dem SVB Team Germany um Skipper Max Kohlhoff und Steuermann Paul Kohlhoff aus Kiel sowie dem österreichischen Candidate Sailing Team und dem Schweizer Team Tilt werden live übertragen. Insgesamt sind zwölf junge Teams am Start.

Animationen Race Village Bermuda AC 35

Diesen perfekten Blick auf das Cup-Revier, den die Gäste auf Bermuda erleben dürfen, gibt es in Deutschland nicht. Dafür aber den Cup live im Internet und im TV

Deutsche AC-Fans haben es hierzulande sogar besser als die österreichischen, denn in seinem Heimatland überträgt ServusTV die Cup-Rennen aus Rücksicht auf das eigene Hauptprogramm zeitversetzt erst später am Abend, in der Regel ab 22 Uhr. Gut dran und live dabei ist aber jeder, der ServusTV Deutschland empfangen kann. Am besten immer schon kurz vor den Rennstarts einschalten!

35. America's Cup

Wer kriegt die Kanne? Sechs Teams kämpfen bei der 35. Auflage des Americ's Cup um sie

Das Ganze gilt jedoch erst ab den Playoffs und dann bis zum großen Cup-Duell. Die beiden Round-Robin-Runden der Qualifikation, in denen zunächst jedes der sechs Teams inklusive Verteidiger Oracle Team USA zweimal auf jedes andere trifft, um die vier Playoffs-Teilnehmer zu ermitteln, kann man aber immerhin bei ServusTV im Internet live sehen. Das jedoch ohne eigene Kommentierung, sondern "nur" im Original.

ARD und ZDF planen keine regelmäßige Berichterstattung, wollen aber auf aktuelle Ereignisse eingehen. Einen Termin zum Merken gibt es trotzdem: Das ZDF zeigt am 21. Mai ab 17.10 Uhr in der Sportreportage einen ausführlichen Vorab-Bericht von Reporter Nils Kaben, der mit seinem Team auf Bermuda und im Great Sound gedreht hat.

DIE LIVE-ÜBERTRAGUNGEN IM ÜBERBLICK

ServusTV / Internet:

26. Mai: AC Qualifiers RR1 (ausnahmsweise: 22 – 24 Uhr)

27. Mai: AC Qualifiers RR1 ( 19 – 21 Uhr)

28. Mai: AC Qualifiers RR1 (19 - 21 Uhr)

29. Mai: AC Qualifiers RR1 (19 – 20.30 Uhr)

30. Mai: AC Qualifiers RR2 (19 – 20.30 Uhr)

31. Mai: AC Qualifiers RR2 (19 – 21 Uhr)

2. Juni: AC Qualifiers RR2 (19 – 21 Uhr)

3. Juni: AC Qualifiers RR2 (19 – 21 Uhr)

ServusTV Deutschland, Fernsehen (und zusätzlich ServusTV / Internet):

4. Juni: AC Challenger Playoffs, Halbfinals (19 – 21 Uhr)

6. Juni: AC Challenger Playoffs, Halbfinals (19 - 21 Uhr)

7. Juni: AC Challenger Playoffs, Halbfinals (19 - 21 Uhr)

8. Juni: AC Challenger Playoffs, Halbfinals (19 - 22 Uhr)

10. Juni: AC Challenger Playoffs, Finale (19 - 21 Uhr)

11. Juni: AC Challenger Playoffs, Finale (19 - 21 Uhr)

12. Juni: AC Challenger Playoffs, Finale (19 - 21 Uhr)

17. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R1+2 (19 - 20.30 Uhr)

18. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R3+4 (19 - 20.30 Uhr)

20. Juni: Red Bull Youth America's Cup, Finale (19 - 20.30 Uhr)

21. Juni: Red Bull Youth America's Cup, Finale (19 - 20.30 Uhr)

(Ergänzung, 15. Mai, 12.15 Uhr: Leider überträgt der Sender nicht – wie in unserer ursprünglichen Fassung angegeben – die Qualifikationsrunden im Red Bull Youth America's Cup. Diese TV-Produktion wird von den Veranstaltern nicht angeboten! Es werden nur die Finalrennen am 20. und 21. gezeigt.)

24. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R5+6 (19 - 20.30 Uhr)

25. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R7+8 (*) (19 - 20.30 Uhr)

26. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R9+10 (*) (19 - 20.30 Uhr)

27. Juni: America's Cup Match presented by Louis Vuitton, R11+12+13 (*) (19 - 21 Uhr)

(*) = Diese Rennen finden nur statt, wenn noch kein Sieger feststeht.

Fallen Rennen aus oder müssen verschoben werden, finden sich Neuansetzungen hier

Tatjana Pokorny am 14.05.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online