America's Cup

Ainslie-Team kentert mit Test-Kat

12.12.2015 Tatjana Pokorny, Fotos: Land Rover BAR/harrykh, onEdition, BAR/Lloyd Images - Ben Ainslies America's-Cup-Team Land Rover BAR ist mit seinem Test-Katamaran T2 im Training im Solent gekentert. Die Crew blieb unverletzt

Team Land Rover BAR kentert mit Testkatamaran
Fotograf: © Land Rover BAR/harrykh

Im Training gekentert: Ben Ainslies Team Land Rover BAR

Ben Ainslies America's-Cup-Team Land Rover BAR ist im Training vor der Isle of Wight mit seinem Test-Katamaran T2 gekentert. Das Boot konnte jedoch schnell wieder aufgerichtet werden. Die sechsköpfige Crew und ein Gast an Bord blieben dabei unverletzt. Beschädigt wurde allerdings eine Sektion des Flügelsegels, das am Wochenende vom Technik-Team untersucht wird. Nach dem Vorfall können die Briten ihr Training mit dem Katamaran erst im neuen Jahr wieder aufnehmen.

Ben Ainslie
Fotograf: © onEdition

Sir Ainslie not amused: Die Kenterung kostet das Team einige wertvolle Trainingstage mit T2 auf dem heimatlichen Solent

An Bord waren während der Kenterung die Stammcrew und ein Beobachter. Neben Skipper Sir Ben Ainslie segelten Paul Campbell James, Bleddyn Mon, David Carr, Nick Hutton, Andy McLean und der Gast Benjamin Muyl. Der Testkatamaran war vor drei Monaten am 5. Oktober erstmals zu Wasser gelassen worden. Zum Zeitpunkt der Kenterung herrschten 15 bis 19 Knoten Wind. Das Boot segelte mit verhaltener Geschwindigkeit, als ein Problem mit dem Flügelsegel die Kenterung nach Luv einleitete. Weitere Boote waren nicht involviert. In einer Pressemitteilung beschrieb die Mannschaft das Missgeschick als "harter Tag im Büro".

Das Team Land Rover BAR war vor eineinhalb Jahren in Anwesenheit der Herzogin von Cambridge erstmals öffentlich vorgestellt worden. Gründer und Teamchef Sir Ben Ainslie, mit vier Goldmedaillen der erfolgreichste Olympiasegler der Sportgeschichte, will den Rennstall 2017 zum ersten britischen Sieg in der Cup-Geschichte seit 1851 führen. Das Hauptquartier der Mannschaft ist in Portsmouth beheimatet. Ein weiteres Basiscamp haben die Briten wie alle anderen fünf Cup-Teams auf Bermuda, wo in 2017 das 35. Duell um die wichtigste Trophäe des internationalen Segelsports stattfindet.

BAR Ben Ainslie
Fotograf: © BAR/Lloyd Images

Fernziel: Sir Ben Ainslie will den America's Cup erstmals unter britischer Flagge gewinnen

  • Twitter
  • Facebook

Neueste Artikel dieser Rubrik

ACWS-Regatta Toulon 2016: <p>
	Team Artemis gewinnt die ACWS-Regatta vor Toulon</p> 11.09.2016 — AC-Weltserie: Der Silbermann, der wieder siegen kann

Der Olympia-Zweite Nathan Outteridge hat Team Artemis bei der ACWS-Regatta vor Toulon zum Sieg gesteuert. Die Kiwis und Oracle patzten mehr

ACWS 2016 Toulon: ACWS 2016 Toulon 10.09.2016 — AC-Weltserie: Das Cup-Festival der Olympiasieger

Ein bisschen mehr Wind hätte das segelbegeisterte Toulon schon verdient. Im französischen Flautenpoker konnte zum Auftakt Artemis glänzen mehr

AC: Dean Barker steuert den japanischen Kat im Duell mit dem Titelverteidiger 25.08.2016 — America's Cup: Erster! Japaner knacken Foil-Wende

Ob sie wirklich die Ersten sind, die auf Foils nicht nur halsen, sondern auch wenden? Das SoftBank Team Japan zeigt jedenfalls Muskeln mehr

ACWS-Regatta Portsmouth 2016: <p>
	Auf und davon: Team Land Rover BAR bei der ACWS-Regatta vor Portsmouth</p> 25.07.2016 — America's Cup: Sir Ainslie nährt Europas Cup-Träume

Mit Unterstützung des Herzogs und der Herzogin von Cambridge errangen Sir Ben Ainslie und das Team Land Rover BAR einen wichtigen Heimsieg mehr

Bellatrix Ainslie: <p>
	Finn-Weltmeister Giles Scott</p> 22.07.2016 — ACWS Portsmouth: Mit seiner "Kriegsgöttin" auf Cup-Jagd

Das kann nur Sir Ainslie einfallen: Der Olympia-Dominator hat seine Tochter nach Kriegsgöttin "Bellatrix" benannt. Sie soll ihn stark machen mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.