Notsignale

Yachtcharter ohne Pyroschein

15.11.2012 Uwe Janßen, Fotos: YACHT / K. Andrews - Bundesverkehrsministerium passt die Anforderungen für Charterskipper der neuen Führerscheinregelung an: keine Lizenz in der Drei-Meilen-Zone

Seenotsignal
Fotograf: © YACHT / K. Andrews

Handfackel im Einsatz

Seit dem 17. Oktober ist die neue Führerscheinregelung in Kraft, nach der Boote bis zu 15 PS führerscheinfrei gefahren werden dürfen. Bisher schrieb die See-Sportbootverordnung allerdings für Charteryachten Seenotsignalmittel vor, für die ein Fachkundenachweis erforderlich war – über den die künftig führerscheinfrei fahrenden Skipper aller Wahrscheinlichkeit nach nicht verfügen. Auf Anregung des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft wird das Bundesverkehrsministerium dieses Problem nun durch einen Erlass regeln, der in Kürze in Kraft treten soll.

Demnach können zukünftig Yachten, die innerhalb von drei Seemeilen Entfernung von der Küstenlinie unterwegs sind, mit fachkundefreien Signalmitteln ausgerüstet werden. Die Mindestausrüstungspflicht gilt als erfüllt, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:

• Begrenzung des Fahrtgebietes auf 3 sm von der Küstenlinie
• Signalgeber mit roten Leuchtsternen (Steighöhe mindestens 80 m, Brennzeit mindestens 5 Sekunden, Mindestlichtstärke 10.000 Candela)
• Zusätzlich 4 Handfackeln rot und 2 schwimmfähige Rauchsignale orange
• Mindestalter von 18 Jahren eines Bordmitgliedes
• Mitführung einer vom Mieter unterzeichneten Erklärung, die bestätigt, dass der Vermieter ihn in den Umgang mit den mitgeführten Seenotrettungsmitteln eingewiesen hat.

Solcherart ausgerüstete Yachten dürfen dann auch von Crews ohne Fachkundenachweis gesegelt werden. 

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

DGzRS: <p>
	Auf vielen Stationen k&ouml;nnen die Besucher am &quot;Tag der Seenotretter&quot; Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote besichtigen &ndash; so wie&nbsp; im vergangenen Jahr in Laboe die &quot;Berlin&quot;, &quot;Walter Rose&quot; und &quot;Franz Stapelfeldt&quot;</p> 25.07.2014 — Open Ship der DGzRS: Seenotretter bitten an Bord

Am Sonntag werden vielerorts an der Küste Rettungsdemonstrationen gezeigt. Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote können besichtigt werden mehr

Volvo: Sonder-Edition des Volvo V 60 22.07.2014 — Volvo Ocean Race: Sonderedition: das Auto zum Rennen

Weltregatta-Veranstalter und Autobauer – aus dieser Kombination entstehen alle drei Jahre spezielle Modelle mit maritimem Touch mehr

Kontrolle: Das &bdquo;Polizeiboot 21&ldquo; im Einsatz 15.07.2014 — Bodensee: "Freundlich grüßt ihr Horn"

Am Wochenende hat die Polizei auf dem Bodensee in einer konzertierten Großaktion Wassersportler kontrolliert: "Kein Anlass zur Sorge" mehr

Horn: dd 10.07.2014 — Fussball-WM: "Da herrscht ein unglaublicher Geist"

Weltumsegler Mike Horn hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien besucht – und begeistert. Innenansichten eines großen Teams mehr

Land_Rover_Sailing_Cup_Kiel_1: Action ist bei diesen Kats garantiert 09.07.2014 — Landrover Cup: Keine Kat-Flugshow vor Kiel

Der Landrover Sailing Cup mit den foilenden GC32-Katamaranen ist wegen Bootsmangel abgesagt. Das YACHT-Preisausschreiben damit leider auch mehr

Schlagwörter

Seenotsignale

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.