Interboot

Messe-Saisonauftakt am Bodensee

18.09.2012 Johannes Erdmann, Fotos: Messe Friedrichshafen / INTERBOOT, YACHT / J. Rieker, Privat - Die Interboot in Friedrichshafen erwartet ab dem 22. September ihre Besucher mit einer neuen Hallenbelegung und buntem Programm

Junge Messebesucher auf der Interboot
Fotograf: © Messe Friedrichshafen / INTERBOOT

Junge Messebesucher auf der Interboot

Es wird voll in den sieben Hallen der A-Reihe. Die B-Hallen bleiben in diesem Jahr zum ersten Mal unbesetzt. Kleiner wird die Messe jedoch keinesfalls, betont Messe-Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Man rückt nur enger zusammen, bei gleichbleibender Nutzfläche. Denn wieder haben sich rund 500 Aussteller angekündigt, die auf ihren Ständen die neusten Produkte aus dem Segel- und Yachtsport vorstellen wollen.

Segler bekommen vor allem in den Hallen A1 bis A3 viel zu sehen. An mittelgroßen Yachten gibt es die Saphire 27, J-70, Salona 35, Dufour 36 und Scandinavia 30 zu bestaunen. Die größten Boote werden die Bavaria Cruiser 50 Avantgarde, die brandneueVision 42, die Hanse 415, die Sun Odyssey 41 DS und Sun Odyssey 469 werden. Im Messehafen wartet zusätzlich die Vision 46 auf Besucher.

Die B-Hallen bleiben leer, die A-Hallen werden voller
Fotograf: © Messe Friedrichshafen / INTERBOOT

Die B-Hallen bleiben leer, die A-Hallen werden voller

Neben den großen Yachten werden aber auch überraschend viele Kleinkreuzer vorgestellt. Zum Beispiel die knapp über sechs Meter lange Beneteau First Twenty, die Deltania 25, Sailart 22, Mariner 19, Storm 23 oder TS 23. Nach Redaktionsschluss wurde außerdem bekannt, dass die Bicker-Werft aus Nordrhein-Westfalen die Präsentation ihrer neuen Biga 24 plant. Mehr als 150 Test- und Showboote liegen außerdem im Interboot-Hafen.

Neben vielen Schiffen, die nicht nur in den Hallen besichtigt, sondern vielfach auch von den Stegen des Messehafens aus probegesegelt werden können, gibt es natürlich auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Schnuppersegeln und Wakeboard-Shows am Messesee, DLRG-Demonstrationen und maritime Modenschau im Foyer West und Törnberatung im Charter-Forum. In der Aktionsfläche in Halle A3 finden Vorträge rund ums Segeln statt, außerdem der Filmvortrag "Abenteuer Atlantik" von Jürgen Wallenwein auf der Bühne im Foyer West.

Messestand der YACHT auf der Interboot
Fotograf: © YACHT / J. Rieker

Messestand der YACHT auf der Interboot

Natürlich erwarten wir Sie auch bei uns am YACHT-Stand in Halle A1. Vom 22. bis 26. September wird Johannes Erdmann zweimal täglich (12 und 14 Uhr) einen Vortrag zum Thema Yachtkauf halten, in der zweiten Wochenhälfte vom 27. bis 30. September gibt dann Knoten-Experte Egmont Friedl Tipps zum Spleißen. Selbstverständlich wird es auch wieder ein besonderes Abo-Angebot zur Interboot geben.

Bobby Schenk
Fotograf: © Privat

Bobby Schenk

Am zweiten Messe-Wochenende findet zudem wieder Bobby Schenk's berühmtes Blauwasserseminar statt. Einige wenige Restplätze sind noch vorhanden und können hier gebucht werden.

Die Messe öffnet vom 22. bis 30. September täglich von 10 bis 18 Uhr ihre Tore, der Messehafen sogar bis 19 Uhr. Die Tageskarte kostet 10 Euro, die Familienkarte (2 Erwachsene, zwei Kinder von 6–14 Jahren) nur 25 Euro. Schüler, Studenten und Rentner zahlen nur 8 Euro. Der Besuch im Interboot-Hafen ist kostenlos.

Weitere Informationen: www.interboot.de

  • Twitter
  • Facebook

Weiterführende Artikel

Biga 24: af 13.09.2012 — Biga 24: Kleinkreuzer aus Deutschland

Kleinkreuzer kommen nicht nur aus Polen: Die Bootswerft Bicker aus Nordrhein-Westfalen bringt zur Interboot die Neuentwicklung Biga 242 mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Nautischer Flohmarkt: Auf dem Nautischen Flohmarkt können Schnäppchenjäger fündig werden 24.06.2016 — Boatfit: Ein eigener Kiez auf der Hanseboot

Die Bremer verlieren ihre gemütliche Refit-Messe – und das ausgerechnet an die ewige Rivalin Hamburg. Das sorgt an der Weser für Verstimmung mehr

Britische Flagge: Kommt der Brexit? 23.06.2016 — Politik: Brexit: Was auf Segler zukommen könnte

Je nach Ausgang des heutigen Votums könnte es künftig komplizierter werden, nach England zu segeln. Auch die Werften wären wohl betroffen mehr

Wallilabou: Die Wallilabou-Bay wenige Stunden vor der Tat. Das überfallene Schiff liegt mitten im Pulk - warum traf gerade diese Yacht? 23.06.2016 — Mord in der Karibik: "Wir nehmen die Sicherheit sehr ernst"

Die Regierung von St. Vincent und den Grenadinen nimmt auf Nachfrage der YACHT Stellung zum Mord an einem Deutschen in der Wallilabou Bay mehr

Bastian Hauck tut so als ob er schleift: Eine Messe auf der auch gearbeitet wird: Bastian Hauck schleift ein Folkeboot 22.06.2016 — Messen: Boatfit geht bei der Hanseboot an Bord

Die Bremer geben ihre Gebrauchtboot- und Do-it-Yourself-Messe auf. Boatfit wird künftig Teil der Hanseboot und ergänzt dort die Refit-Arena mehr

Schlüsselübergabe in Kiel-Schilksee: Carsten Krage, Vorsitzender des Kieler Yacht-Clubs, der Präsident des Deutschen Segler-Verbandes Andreas Lochbrunner, der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Ministerpräsident Torsten Albig und Sportdezernent Gerwin Stöcken (v.l.n.r.) feiern gemeinsam die symbolische Schlüsselübergabe für das neue DSV-Segelzentrum. 21.06.2016 — DSV: Startschuss für das neue Segelzentrum

Der Deutsche Segler-Verband baut den Bundesstützpunkt in Kiel-Schilksee aus. Alle praxisrelevanten DSV-Abteilungen werden hier angesiedelt mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.