Infrastruktur

Leuchttürme: Hamburg peilt Rekord an

04.12.2012 Uwe Janßen, Fotos: HPA - 10-Millionen-Projekt am Bubendey-Ufer: An der Elbe soll ab dem kommenden Jahr der größte Leuchtturm Europas entstehen – fast 100 Meter hoch!

Leuchtturm
Fotograf: © HPA

Der Entwurf des geplanten Hamburger Richtfeuers

Wie die Hafenverwaltung Hamburg Port Authority mitteilt, soll im Zuge des Hafenausbaus ein Richtfeuer im Stadtteil Waltershof gebaut werden. Der höhere der beiden Türme wird mit 99,20 Meter der höchste Europas. Diesen Titel trägt bis dato noch der Große Leuchtturm auf der bretonischen Insel Vierge mit 82,5 Metern. Den Weltrekord hält der Turm von Dschidda (Saudi-Arabien) mit 140 Metern.

Der Baubeginn am Bubendey-Ufer – genau gegenüber des beliebten Övelgönner Elbstrands – ist für das kommende Jahr vorgesehen, sofern sich der Genehmigungsprozess nicht verzögert. Die Bauzeit wurde mit anderthalb Jahren veranschlagt. Medienberichten zufolge soll das Bauwerk zehn Millionen Euro kosten.

Die technischen Daten des Richtfeuers:

  1. Oberfeuer (östl.):
    • Höhe 99,2 Meter NN
    • Mitte des Feuers auf 96,6 Meter NN
    • Gewicht des Turms ca. 235 Tonnen
    • Durchmesser: 4 Meter
    • Aufzug und Treppe: 468 Stufen
    • Farbe: schwarze und weiße Streifen
  1. Unterfeuer (westl.):
    • Höhe 75,92 Meter NN
    • Mitte des Feuers auf 74,15 Meter NN
    • Gewicht des Turms ca. 180 Tonnen
    • Durchmesser: 4 Meter
    • Aufzug und Treppe: 340 Stufen
    • Farbe: schwarze und weiße Streifen
  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Seenotretter: <p>
	Bundespr&auml;sident Jochim Gauck auf dem Bremer Marktplatz</p> 30.05.2015 — Seenotrettung: „Deutschland sagt danke!“

Festakt zum 150-jährigen Bestehen: Bundespräsident Joachim Gauck würdigt die Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mehr

Purple Beach: Eine Flotte von Hilfsschiffen k&uuml;mmert sich um den Havaristen 28.05.2015 — Havarie: Schlechtwetter behindert Löscharbeiten

Es ist gelungen, Spezialkräfte auf den brennenden Frachter „Purple Beach“ zu bekommen. Aber die mussten schon wieder vorn Bord mehr

Nothafen Darsser Ort Juli 2014 NTh_01965: Seenotkreuzer in der Zufahrt zum Nothafen Dar&szlig;er Ort 28.05.2015 — Darßer Ort: Es darf wieder gebaggert werden

Das Nationalparkamt hat die erforderliche Ausbaggerung der Zufahrt des Nothafens genehmigt. Das "Ob" und das "Wann" sind trotzdem ungewiss mehr

Purple Beach: d 27.05.2015 — Havarie: Es wird langsam etwas weniger kritisch

Spezialschiffe kühlen den Havaristen in der Nordsee mit Wasserkanonen herunter. Aber die Explosionsgefahr ist noch nicht gebannt mehr

Tall Ships Races Harlingen 2014 PR_7T5A8817: <p>
	Tall Ships Race Harlingen. Veranstaltungen wie diese werden in Deutschland k&uuml;nftig von der neugegr&uuml;ndeten German Sail Training Union mitorganisiert.</p> 27.05.2015 — Segelausbildung: German Sail Training Union gegründet

Die Betreibervereine der unter deutscher Flagge laufenden Sail Training Schiffe haben sich in einer Dachorganisation zusammengeschlossen mehr

Schlagwörter

Leuchtturm

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.