Boot Düsseldorf 2012

Hochkarätige Gäste im boot Segelcenter

17.01.2012 Felix Keßler, Fotos: YACHT - Am Samstag öffnet die boot 2012. Wieder dabei: die Aktionsbühne in Halle 17. Dort erwarten zahlreiche Promis die Besucher. Das Programm

Eingang Nord der boot
Fotograf: © YACHT

Das Tor zur Welt des Wassersports: Eingang Nord des Messegeländes Düsseldorf

Am 21. Januar, dem ersten Messetag, wird der Beginn einer Reihe von Vorträgen und Präsentationen über den America’s Cup gleich von einem Erstliga-Athlet eröffnet: Dem Skipper eines der Oracle-Racing-Boote, James „Jimmy“ Spithill! Er wird über den Sport auf den 45-Fuß-Raketen mit zwei Rümpfen berichten, mit denen derzeit die Vorläufe zum Cup ausgetragen werden. Auch Terry Hutchinson, Skipper des schwedischen Artemis-Racing-Teams, und Bruno Peyron vom Energy Team France werden von ihren ersten Erfahrungen bei den Rennen um die hässlichste Sport-Trophäe der Welt erzählen.

Außerdem sind der Extremsegler Alain Thébault, der mit seinem Trimaran Hydroptère noch immer den Geschwindigkeitsweltrekord im Segeln auf einer Seemeile hält (Ø 50,17 kn), und der deutsche America’s-Cup-Gewinner Jochen Schümann mit von der Partie. Schümann errang mehrere olympische Goldmedaillen und wurde als erster Deutscher zum Weltsegler des Jahres gewählt. Zudem gewann er noch 2011 die YACHT-Meisterschaft der Meister. Schümann gewährt Einblicke in die internationale Offshore-Regatta-Szene.

Michel Desjoyeaux, der zweifache Vendée-Globe-Sieger und Skipper eines MOD-70-Trimarans, hat ebenfalls sein Kommen angekündigt. Am 23. Januar gibt er den Startschuss für die Vorbereitungen der European Tour der 21-Meter-Monster in Kiel. Vom 29. August bis 2. September werden sie in Deutschlands Segelhauptstadt gastieren. Ab 16.30 Uhr wird auf einer Pressekonferenz der Routenverlauf bekanntgegeben.

Beim Transat Jacques Vabre nahm die Deutsche Anna-Maria Renken im Celox-Women-Offshore-Racing-Team mit ihrer slowenischen Partnerin Jakica Jesih teil. Nach mehreren Stürmen mussten die beiden das Rennen mit Materialschäden abbrechen. Die junge deutsche Seglerin hat also viel zu erzählen.

Der zweimalige Olympiasieger Jesper Bank bringt den Zuhörern das Experiment mit dem Trimaran Carbon 3 näher. Der komplett aus Kohle gefertigte Renner soll das schnellste dänische Segelboot sein. Bank will damit zunächst diverse Rekorde auf der Ostsee knacken. So hat er bereits eine neue Seeland-rund-Bestzeit gesetzt. 14 Stunden und 50 Minuten benötigte er für die 236 Seemeilen.

Doch es sind nicht nur Regattasegler und Extremsportler mit von der Partie:

Am 27. und 28. Januar  jeweils um 15.45 Uhr stellt Einhandsegler Bastian Hauck seine DVD „Raus ins Blaue“ und damit seine Ostseeumrundung auf dem Folkeboot „Tadorna" vor.

Boxer Henry Maske wird als Botschafter des Sports den „Captains Day“ präsentieren und die Idee der „Zwillingskarriere Olympia & Beruf“ näher erläutern. Außerdem hat sich die U17-Vizewelt- und Europameisterin im Laser Radial Constanze Stolz im Segel Center angemeldet. Sie gibt dem Publikum Einblicke in die Nachwuchsabteilungen des Segelsports.

Den gesamten Terminplan hier zum Download.

Für weitere Informationen: www.boot.de.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

100 Jahre Seglerhaus-Preis: 100 Jahre Seglerhaus-Preis 01.09.2014 — Klassiker: 100 Jahre Seglerhaus-Preis

In Berlin wurde die älteste deutsche Regattatrophäe ihrer Art mit Wettfahrten auf historischen Jollenklassen gewürdigt. Fotos von Sören Hese mehr

Hiswa te Water: Einmalige Lage: Direkt am IJ gelegen wartet die Hiswa mit vielen Attraktionen auf Besucher 01.09.2014 — In-Water-Messe: Dienstag öffnet die "nasse" Hiswa

Neues Gelände endlich fertig, interessante Neuheiten und Kaiserwetter: Besser könnten die Vorzeichen der Hiswa nicht sein. Lohnt ein Besuch? mehr

Schleiperle 2013: Die "Panta Rhei": Schleiperle 2013: Die "Panta Rhei" 30.08.2014 — Modern Classics: Das Treffen der Ostseeperlen

Am kommenden Wochenende startet an der Schlei bereits zum neunten Mal die größte Veranstaltung für GFK-Klassiker. Jetzt noch schnell melden! mehr

German Classics Kiel 2014 SHe_20140823 2016338 2213 26.08.2014 — Klassiker: Laboe 2014 – die stärksten Bilder

Auf den German Classics kämpften 110 Yachten bei launischem Wetter und teilweise starkem Wind miteinander auf der Regattabahn mehr

Start der Sojus-Rakete: Start der Sojus-Rakete 26.08.2014 — Navigation: Fehlstart für Satellitensystem Galileo

Die europäische Konkurrenz zum amerikanischen GPS ist im wahrsten Wortsinn nicht auf der Höhe. Am Wochenende kam es zum Super-GAU mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.