Massenkenterung

Großeinsatz am Baldeneysee

07.10.2012 Martin-Sebastian Kreplin, Fotos: YACHT /K.Andrews - Eine Sturmbö hat am Samstag für Chaos auf dem Essener Segelrevier gesorgt. Bei einer Jollenkreuzer-Regatta kenterten zeitgleich fünf Boote

gekenterer JOllenkreuzer
Fotograf: © YACHT /K.Andrews

Gekenterter Jollenkreuzer (Archiv)

Selten schafft es eine normale kleine Regatta in die überregionalen Nachrichten. Es sei denn, eine überaschende Bö sorgt dafür, dass von 45 Startern beim Essener "Ritterhumpen" gleich fünf Boote kentern. Gleichzeitig. Für 15er-Jollenkreuzer bei Starkwind keine Seltenheit. Da aber noch zu Beginn der Wettfahrt der Wind mit nicht einmal drei Knoten über das Revier säuselte, kam der nicht unbekannte Fallwind am See für viele Segler unerwartet.

Fünf schwertoben treibende Boote waren für die Begleitfahrzeuge der Regatta dann doch zu viel, sodass weitere Verstärkung angefordert wurde. Zuletzt hatten Feuerwehr und DLRG vier Rettungsboote im Einsatz, der Westdeutsche Rundfunk dokumentierte das Geschehen und zog die tröstliche Bilanz: "Glücklicherweise wurde niemand durch einen Mastbaum oder umherfliegende Teile verletzt."

gekenterer JOllenkreuzer
Fotograf: © YACHT /K.Andrews

Gekenterter Jollenkreuzer wird eingeschleppt (Archiv)

Nachdem alle Schiffe sicher in den Hafen des ausrichtenden Segelclubs Najade geschleppt waren, wurde die als Landesmeisterschaft ausgerufene Wettfahrt fortgesetzt – bei Flaute. Immerhin gehen die Crews der gekenterten Boote nicht leer aus, denn die Klassenvereinigung vergibt zum Saisonende das "Goldene Seepferdchen" an die Crew mit den meisten Kenterungen. 

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Winfried Herrmann Bavaria Werftchef 2004: Geboren am 24. Januar 1943, wuchs Winfried Herrmann in einfachen Verhältnissen auf. Nach der Hauptschule lernte er Industriekaufmann und arbeitete als Staubsaugervertreter. Mit einem Partner gründete er Ende der sechziger Jahre die Fensterfabrik HeHa-Plast. Parallel dazu baute er von 1977 an Boote. Als der Fensterbetrieb in den Achtzigern in Konkurs ging, drohte Bavaria ebenfalls unterzugehen. Händler Josef Meltl überbrückte den Engpass und wurde 50-Prozent-Teilhaber. 2007 erfolgte der Verkauf der Werft an eine Investorengruppe für 1,2 Milliarden Euro. 30.01.2015 — Nachruf: Ein Leben für den Bootsbau

Winfried Herrmann ist tot. Der Bavaria-Gründer und Yachtbau-Pionier starb wenige Tage vor seinem 72. Geburtstag nach langer Krankheit mehr

Feuer Brand Neustadt Ancora 2014 HBü_IMG_2308 28.01.2015 — Brandkatastrophe: Suche nach dem Feuerteufel

Nach dem Großbrand am 12. November in der Ancora Marina Neustadt loben die Ermittler 50.000 Euro für sachdienliche Hinweise aus mehr

Zieldurchgang der "Altair": Zieldurchgang der "Altair" 28.01.2015 — Transat Classique: Das Siegertreppchen ist belegt

Nachdem die große Schoneryacht "Altair" bereits vor einer Woche über die Ziellinie lief, ist sie nun auch berechnet die Nummer Eins mehr

boot 2015: Impressionen von der boot 26.01.2015 — boot Düsseldorf: Die Branche scheint im Aufwind

Trotz leicht gesunkener Besucherzahlen ziehen viele Aussteller ein positives Fazit der Messe. Allen voran die Ausrüstungs-Hersteller mehr

Boreal 52 EYOTY 2015 Bluewater Cruiser: Boreal 52 EYOTY 2015 Bluewater Cruiser 18.01.2015 — Bootsbau-Oscars: Europas Yachten des Jahres 2015

Reichlich Überraschungen bei der Preisverleihung auf der boot: Vier von fünf Gewinnern kommen von kleinen, spezialisierten Werften mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.