TV-TIPP

Der Untergang der "Falado von Rhodos"

18.03.2016 Pascal Schürmann, Fotos: NDR - Das NDR-Magazin "Panorama" hat in seiner letzten Sendung über die Hintergründe der Havarie des deutschen Traditionsschiffs berichtet

Falado von Rhodos
Fotograf: © NDR

"Panorama"-Beitrag über den Untergang der "Falado von Rhodos"

Unter dem Titel "Mangelnde Sicherheit bei Vereinsschiffen" ging die "Panorama"-Redaktion der Frage nach, wie es zu dem folgenschweren Unglück kommen konnte, das sich im August 2013 ereignet hatte. Damals sank ein wie sich später herausstellte arg marodes Traditionsschiff vor der irischen Küste. An Bord waren Kinder und Jugendliche aus Deutschland sowie deren Betreuer. Nur mit viel Glück kam bei dem Untergang niemand zu Schaden.

Der Fall löste seinerzeit eine breite Diskussion aus über die generelle Sicherheit von Traditions- und Vereinsschiffen hierzulande. Auch die YACHT nahm sich des Themas mehrfach eingehend an. Der Autor des "Panorama"-Beitrags gelangt denn auch zu keinen wirklich neuen Erkenntnissen. Im Gegenteil bleibt es bei denselben Schlüssen, wie sie seinerzeit schon Havarie-Sachverständige und befragte Schiffbauer auf Nachfrage der YACHT gezogen hatten.

Dennoch ist der TV-Beitrag, der über die Internetseite des NDR nun abrufbar ist, insoweit sehenswert, als dass einige der Crewmitglieder dem Sender private Videoaufnahmen zur Verfügung gestellt haben. Darauf ist das Geschehen an Bord der "Falado von Rhodos" sowohl vor als auch zum Zeitpunkt des Untergangs zu sehen. 

Lesenswert ist zudem die Diskussion, die aufgrund der Ausstrahlung des Beitrags erneut entbrannt ist. Gegner wie Befürworter eines schärferen Kontrollsystems für Vereins- und Traditionsschiffe tragen in der Kommentarspalte unter dem Video ihre Argumente mal mehr, mal weniger sachlich vor.

  • Twitter
  • Facebook

Weiterführende Artikel

Meri Tuuli: Die gekenterte und entmastete X-442 „Meri Tuuli“ 11.08.2014 — Seenot: Berichte über sehr schwere Seeunfälle

2013 strandete das Schulboot "Meri Tuuli", und das Jugendschiff "Falado von Rhodos" sank. Untersuchungsergebnisse stehen jetzt im Internet mehr

Bild 6.eps 26.05.2014 — Leckbekämpfung: Wie das Wasser draußen bleibt

Selbst kleinere Leckagen können zu größeren Schäden bis hin zum Schiffsuntergang führen. Es gibt Hilfsmittel zum schnellen Abdichten mehr

Die "Cheeki Rafiki" auf der Antigua Sailing Week 2014: <p>
	DIe &quot;Cheeki Rafiki&quot; auf der Antigua Sailing Week 2014</p> 20.05.2014 — Unglück: Britische Segler auf Atlantik vermisst

Die Besatzung der "Cheeki Rafiki" wird seit Freitag vermisst. Trotz eindringlicher Appelle der Familien wurde die Suche eingestellt mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Nautischer Flohmarkt: Auf dem Nautischen Flohmarkt k&ouml;nnen Schn&auml;ppchenj&auml;ger f&uuml;ndig werden 24.06.2016 — Boatfit: Ein eigener Kiez auf der Hanseboot

Die Bremer verlieren ihre gemütliche Refit-Messe – und das ausgerechnet an die ewige Rivalin Hamburg. Das sorgt an der Weser für Verstimmung mehr

Britische Flagge: Kommt der Brexit? 23.06.2016 — Politik: Brexit: Was auf Segler zukommen könnte

Je nach Ausgang des heutigen Votums könnte es künftig komplizierter werden, nach England zu segeln. Auch die Werften wären wohl betroffen mehr

Wallilabou: Die Wallilabou-Bay wenige Stunden vor der Tat. Das &uuml;berfallene Schiff liegt mitten im Pulk - warum traf gerade diese Yacht? 23.06.2016 — Mord in der Karibik: "Wir nehmen die Sicherheit sehr ernst"

Die Regierung von St. Vincent und den Grenadinen nimmt auf Nachfrage der YACHT Stellung zum Mord an einem Deutschen in der Wallilabou Bay mehr

Bastian Hauck tut so als ob er schleift: Eine Messe auf der auch gearbeitet wird: Bastian Hauck schleift ein Folkeboot 22.06.2016 — Messen: Boatfit geht bei der Hanseboot an Bord

Die Bremer geben ihre Gebrauchtboot- und Do-it-Yourself-Messe auf. Boatfit wird künftig Teil der Hanseboot und ergänzt dort die Refit-Arena mehr

Schlüsselübergabe in Kiel-Schilksee: Carsten Krage, Vorsitzender des Kieler Yacht-Clubs, der Pr&auml;sident des Deutschen Segler-Verbandes Andreas Lochbrunner, der Kieler Oberbürgermeister Ulf K&auml;mpfer, Ministerpr&auml;sident Torsten Albig und Sportdezernent Gerwin St&ouml;cken (v.l.n.r.) feiern gemeinsam die symbolische Schlüsselübergabe für das neue DSV-Segelzentrum. 21.06.2016 — DSV: Startschuss für das neue Segelzentrum

Der Deutsche Segler-Verband baut den Bundesstützpunkt in Kiel-Schilksee aus. Alle praxisrelevanten DSV-Abteilungen werden hier angesiedelt mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.