Transatlantik

Countdown für die ARC läuft

23.11.2012 Worldcruising Club, Fotos: WCC - Am Sonntag setzen 232 Crews die Segel, um von den Kanaren in die Karibik zu segeln. Auch 24 Yachten unter deutscher Flagge sind dabei

ARC 2012
Fotograf: © WCC

Flaggenparade: ARC 2012

Bei der diesjährigen Rallye über den Atlantik, die am Sonntag in Las Palmas startet, sind die deutschen Segler stark vertreten: Es sind 24 an der Zahl, die zweitgrößte Teilnehmergruppe nach den Briten. Zwei Meldungen aus Österreich und sechs aus der Schweiz runden das Bild der deutschsprachigen Flotte in Las Palmas ab.

So unterschiedlich wie die Boote sind auch die Menschen, die gemeinsam den Atlantik überqueren. Der jüngste Teilnehmer, der Schweizer Leo Sulzer von der Marlin, ist gerade mal 8 Monate alt und segelt – natürlich - zum ersten Mal über den großen Teich. Der älteste Teilnehmer ist mit 76 Jahren Manfred Kerstan, und es ist mittlerweile seine 18. ARC. „Es ist wie eine Sucht“, sagt er. „Wenn es im Herbst in Deutschland nass und grau ist, zieht es mich geradezu magisch in die warme Karibik, doch zu Sommeranfang bin ich dann gerne wieder in Berlin. So segle ich fast jedes Jahr rund um den Atlantik und habe immer noch Spaß dran.“

ARC 2011 Vaquita
Fotograf: © WCC

Der Start zur ARC 2011 im vergangenen Jahr

Spaß haben wollen auch Uta und Wolfgang Wingendorf. Vor 2 Jahren kauften sie ihre Sun Odyssey 54, die bereits den Namen That’s life trug. Sie behielten den Namen, denn Wolfgang hatte sich vorgenommen, an seinem 60. Geburtstag mit der Arbeit aufzuhören und sich den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden. Kein Mensch wollte es glauben, doch er hielt Wort. Vier Kinder studieren noch, das fünfte muss sich erst einmal im Beruf durchsetzen, und so gehen die Wingendorfs zu zweit auf große Fahrt und machen den Bootsnamen zum Motto ihrer Reise: That’s life – und wollen so vie wie möglich von der Welt sehen!

Reiner Spaß oder Herausforderung? Die drei deutschsprachigen Skipperinnen, Mareike Guhr und Kerstin Foell aus Deutschland sowie Marina Passet, die als Schweizerin unter deutscher Flagge segelt, freuen sich auf das „Abenteuer Atlantik“. Für Kerstin ist es die 1., für Mareike die 2.und für Marina die 3. ARC. Die beiden letzteren wollten gerne mit reiner Frauencrew segeln, fanden aber nicht genug interessierte Seglerinnen, so dass sie nun doch mit gemischter Crew an den Start gehen.

ARC 2012
Fotograf: © WCC

Deutsche Teilnehmer der ARC 2012 bei der Eröffnungszeremonie

Eines der ältesten Boote der ARC 2012 ist die Peter von Seestermühe. Die Bermuda-Yawl wurde von Henry Gruber entworfen und 1936 in Cuxhaven aus genietetem Stahl gebaut. Unter dem ursprünglichen Namen Peter von Danzig, segelte sie im Transatlantikrennen, das die Zubringerregatta für die Olympischen Spiele von 1936 war. Danach war sie Ausbildungsschiff des Akademischen Segelclubs in Kiel (dessen Nachfolgeboot Peter von Danzig ebenfalls an der ARC teilnimmt) und segelte beim Whitbread Round the World Race 1973-74 mit.  Die Yacht wurde von Christoph von Reibnitz liebevoll restauriert, der schon an mehreren ARCs teilgenommen hat, darunter 1986 an der allerersten ARC.

Auch eine brandneue Blauwasseryacht ist dieses Jahr mit dabei, die Frangipani,eine German 48DS, entworfen, gebaut und gesegelt von Harry Glab. Sie ist eine schnelle Hochseeyacht aus Aluminium mit Liftkiel. 2008 segelte Harry die ARC mit der ersten Yacht seines Konzepts, einer German 39, doch dieses Jahr geht er mit der größeren Version, 48 Fuß, an den Start. Harry ist ARC-Veteran und Langstreckensegler, der all seine Erfahrung in dieses Bootsdesign eingebracht hat

ARC 2012
Fotograf: © WCC

ARC 2012 vor dem Start

Mit Erfahrung dienen kann auch der bekannte österreichische Regattasegler Andreas Hannakamp. Er nimmt bereits zum 3. Mal an der ARC mit der Akilaria 40 Vaquita von Christof Petter teil. Vaquita führte 2011 tagelang die Regattagruppe an, obwohl sie eines der kleinsten Boote war. Sie erreichte St. Lucia als 3. Boot und gewann die RORC Racing Division.

Auch Segelausbildung wird in diesem Jahr wieder großgeschrieben, und natürlich darf die Meltemi des DHH am Start nicht fehlen. Letztes Jahr war sie das Boot mit den meisten Webseitenaufrufen, und auch in diesem Jahr wollen Skipper und Crew eifrig von den Ereignissen an Bord berichten. Zum zweiten Mal bei der ARC dabei ist die Segelschule Hofbauer aus Wien. Mit der Adrienne, einer GibSea 51, bietet sie Segelvergnügen und Ausbildung an.

Fast alle Boote berichten in ihrer Muttersprache von den Abenteuern an Land und auf See (Daily Logs), so dass Freunde, Familie und Segelinteressierte am Unternehmen teilhaben können. Darüber hinaus findet man auf der Seite des Worldcruising Club Fotos und News.

Die ARC 2012 in Zahlen:

Start: 25. November 2012
Gemeldete Schiffe: 232, davon 21 Kats
Nationalitäten: 25
Größtes Schiff: Bristolian (28 m)
Kleinstes Schiff: Troskala (Rival 32)
Älteste Schiffe:  Peregrine und Peter von Seestermühe (beide Bj. 1936). 
Durchschnittsalter aller Schiffe: elf Jahre (fast 20 Prozent der sind noch keine zwei Jahre alt) 
Schiffslängen: 15 Prozent aller Schiffe sind unter 40 Fuß lang, 62 Prozent der Flotte sind bis maximal 50 Fuß lang.
Am häufigsten vertretene Bootsmarken: Oyster (24 Schiffe), Beneteau (20), Swan (19), Jeanneau (16), Bavaria und Lagoon (je 12), X-Yachts (9), Hanse (8).

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Weiterführende Artikel

Volle Meldeliste für die ARC 2012: Start zur ARC 2009 vor Las Palmas de Gran Canaria 27.03.2012 — Blauwasser: Volle Meldeliste für die ARC 2012

260 Yachten haben zur 27. Rally über den Atlantik gemeldet. Deutsche stellen wieder die zweitstärkste Flotte. Warteliste ist eröffnet mehr

"Vaquita" rules the waves 06.12.2011 — Transatlantik: "Vaquita" rules the waves

Sie kam nicht als erste Yacht ins Ziel. Und doch ist sie der heimliche Star der Atlantic Rally for Cruisers 2011: die Class 40 "Vaquita" mehr

Erste ARC-Yachten auf St. Lucia 02.12.2011 — Blauwasser: Erste ARC-Yachten auf St. Lucia

„Med Spirit“ querte als erste, dicht gefolgt von „Rayon Vert“, die Ziellinie. Der alte ARC-Streckenrekord wackelte, hielt am Ende aber mehr

Bergfest auf dem Atlantik 28.11.2011 — Blauwasser: Bergfest auf dem Atlantik

Die ersten Teilnehmer der Atlantic Rally for Cruisers haben am Wochenende die Hälfte des Weges von Gran Canaria nach St. Lucia bewältigt mehr

2700 Seemeilen zum Glücklichsein 21.11.2011 — Blauwasser: 2700 Seemeilen zum Glücklichsein

Gestern Mittag ist der Startschuss zur 26. Atlantic Rally for Cruisers gefallen. 217 Yachten auf dem Weg nach St. Lucia. Fotos und Video mehr

Jährlich rund um den Globus 07.04.2011 — Blauwasser: Jährlich rund um den Globus

Die von der britischen Firma Worldcrusing Club veranstaltete Fahrtenseglerralley um die Welt, die World ARC, soll künftig jedes Jahr starten mehr

Schleichfahrt gen Süden: <b>Die Flotte kurz nach dem Start zur 25. ARC</b> 24.11.2010 — Blauwasser: Schleichfahrt gen Süden

ARC-Yachten auf der Suche nach dem Passat / Leichtwindbedingungen für die gesamte Strecke erwartet mehr

233 Yachten auf Kurs Karibik: Kurz nach der Startlinie: Die Spinnaker werden gesetzt 22.11.2010 — ARC: 233 Yachten auf Kurs Karibik

Die Flotte der 25. Atlantic Rallye for Cruisers startete bei herrlichem Sonnenschein und Nordostwind mehr

Und ewig lockt die See: Ein Vierteljahrhundert ARC: Dramen, Tragödien und jede Menge kuriose Anekdoten, dazu Berichte von Teilnehmern der ersten Stunde – jetzt in der neuen YACHT 15.11.2010 — Blauwasser: Und ewig lockt die See

239 Yachten starten am Sonntag zur 25. ARC. Wie alles begann, und warum so viele Segler von einer Ozeanüberquerung träumen mehr

ARC-Segler unterstützen St. Lucia 08.11.2010 — Blauwasser: ARC-Segler unterstützen St. Lucia

Yachten sollen Hilfsmittel für Hurrikanopfer in die Karibik bringen mehr

Ruderverlust an deutscher Yacht: Die Crew der "Auliana II" nach der Ankunft auf Gran Canaria 24.11.2009 — ARC: Ruderverlust an deutscher Yacht

Kaum 36 Stunden nach dem Start zur Transatlantik-Regatta ließ sich die Crew der "Auliana II" abbergen mehr

24. Rallye von Gran Canaria gestartet: Leichte Winde und hohe Dünung bereiteten den Crews einen schwierigen Start 23.11.2009 — ARC: 24. Rallye von Gran Canaria gestartet

2.700 Meilen liegen vor den insgesamt 210 Yachten, bis sie in der Rodney Bay auf St. Lucia den Anker werfen mehr

06.12.2002 — Regatta-News: Zweites Drama bei ARC

Ein britisches Ehepaar nimmt nach einem Ruderschaden die Hilfe der Flotte in Anspruch mehr

Live aus dem ARC-Bordleben: Orbcomm-Terminal 04.12.2002 — T&T - News: Live aus dem ARC-Bordleben

Die Yachten "Peter von Danzig“ und "Zukunft IV“ berichten per Satellit vom ARC-Regattaverlauf mehr

03.12.2002 — Regatta-News: Tragödie bei der ARC

Britischer Segler unter dramatischen Umständen gestorben mehr

02.12.2002 — Regatta-News: Todesopfer bei ARC

Bei der Atlantic Challenge for Cruisers ist ein Brite über Bord gegangen mehr

ARC-Flotten gestartet 27.11.2002 — Regatta-News: ARC-Flotten gestartet

239 Boote nehmen Kurs auf die Karibik/Deutsche Segler ganz vorn mit dabei mehr

27.05.2002 — Regatta-News: Meldestopp für die ARC

Sechs Monate vor dem Start schon 225 Schiffe gemeldet mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Hochseesegeln aals Ausbildungsinhalt: Hochseesegeln aals Ausbildungsinhalt 26.11.2014 — Ausbildung: Hochseesport in der Hauptstadt

Der Deutsche Hochseesportverband Hansa (DHH) präsentiert seine neue Zweigstelle für die Region Berlin/Brandenburg auf der Boat & Fun mehr

RNLI: Die englischen Seenotretter n&auml;hern sich der treibenden Yacht 26.11.2014 — Seenot: Spektakuläre Rettung durch Ramming

Nur dem ebenso beherzten wie selbstlosen Rettungsmanöver eines Fischers verdankt ein bei Bournemouth über Bord gegangener Segler sein Leben mehr

Sieger der Geschicklichkeitsspiele: Karsten Dreyer: <p>
	Fahrtensegler und GFK-Klassiker-Mitglied Karsten Dreyer auf seiner Bianca 27 &quot;Kaipuu&quot;</p> 25.11.2014 — GFK-Klassiker: Ein neuer Preis für Fahrtensegler

Der GFK-Klassiker e.V. vergibt künftig im "Törn-Award" eine Auszeichnung für die vom Publikum am besten bewertete GFK-Klassikerreise mehr

En Solitaire: <p>
	Filmszene aus &quot;En Solitaire&quot;</p> 24.11.2014 — Segelfilm: "Turning Tide" – Film zu gewinnen!

Das packende Segel-Abenteuer "Turning Tide – Zwischen den Wellen" gibt es ab Dezember im Handel – wir verlosen schon jetzt drei Blu-Rays mehr

Resolute: <p>
	&nbsp;</p>
<p>
	&nbsp;</p>
<p>
	Die &quot;Resolute&quot; von Barbara K&ouml;berle und Hans-Rolf Rauert</p> 24.11.2014 — Trans-Ocean: Auszeichnungen für Langfahrer

Crew der "Resolute" erhält TO-Preis 2014. Sechs weitere Crews werden mit Weltumsegler-Auszeichungen beziehungsweise TO-Medaillen geehrt mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.