Havarie

ARC-YACHT auf dem Atlantik gesunken

07.12.2015 Pascal Schürmann, Fotos: Privat - Während die meisten Crews bald in der Karibik sind, musste die Mannschaft einer ARC-Teilnehmeryacht ihr Schiff nach Wassereinbruch aufgeben

Magritte
Fotograf: © Privat

Die "Magritte", eine Moody Grenadier 134, Bj. 1981

Eigentlich wollten die britischen Eheleute Steve und Teresa Arnold um die Welt segeln. Doch ihr Vorhaben scheiterte am vergangenen Donnerstag bereits rund 130 Seemeilen westlich der Kapverden. Da machte ihr Schiff, die "Magritte", eine 13 Meter lange Moody Grenadier 134, Wasser.

Vergebens suchten die insgesamt vier Segler an Bord nach dem Leck. Als die Situation zunehmend kritischer wurde, nahmen sie mit der Rally-Leitung der ARC Kontakt auf und berieten das weitere Vorgehen. Als sich auch nach Stunden der Wassereinbruch nicht stoppen ließ, schickte die zwischenzeitlich eingeschaltete Seenotleitstelle der Kapverden einen Frachter zu den Havaristen. Der barg die Segler schließlich ab.

Nur wenig später verstummte das Funksignal der an Bord aktivierten Seenotfunkbake. Daher gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die "Magritte" auf Tiefe gegangen ist.

Die Arnolds hatten als Teilnehmer der diesjährigen ARC in die Karibik und dann ab Anfang kommenden Jahres mit der World ARC zunächst bis Australien und weiter um die Welt segeln wollen. Die beiden sind erfahrene Segler. Steve Arnold hat einem Bericht des britischen Segelmagazins "Yachting World" zufolge bereits 2004 die Welt umsegelt, damals im Rahmen der Global Challenge.

Normalerweise liegen die Kapverden nicht auf der Route der ARC-Segler; lediglich die Teilnehmer der ARC+ legen auf den Inseln einen regulären Zwischenstopp auf dem Weg in die Karibik ein. Immer wieder steuern aber auch Yachten der normalen ARC Mindelo auf São Vicente an, wenn an Bord nach dem Start auf den Kanaren technische Probleme auftreten. So auch die Arnolds, die in Mindelo ebenfalls Reparaturen durchführen ließen, die aber, so heißt es, nicht in Zusammenhang mit dem danach aufgetretenen Leck stehen sollen.

Weshalb die Moody Wasser machte, wird vermutlich ungeklärt bleiben. Generell gilt der Langkieler als robustes, seetüchtiges Fahrtenschiff.

  • Twitter
  • Facebook

Weiterführende Artikel

ARC+ Start 2013: Im Gegensatz zu den Teilnehmern der Salty Dawg Rally startete die ARC+ am Wochenende in Las Palmas de Gran Canaria bei besten Bedingungen 12.11.2013 — Havarie: Zig Blauwassersegler in Seenot

Vor der US-Ostküste brachte ein Sturm Dutzende Teilnehmer einer Karibik-Flottille in große Schwierigkeiten. Eine Yacht ging verloren mehr

YA030D2398BB1.eps 07.10.2013 — Havarien: Zwei Yachten werden Raub der Flammen

Vor Venezuela wird die Leiche eines österreichischen Skippers geborgen, vor dem Schönberger Strand erleidet ein Segler eine Rauchvergiftung mehr

Nada Brahma: Die "Nada Brahma" 02.09.2013 — Havarie: Hamburger Segelyacht in Seenot

Motorschaden und vom Sturm zerrissene Segel: Deutsches Ehepaar gibt sein Schiff auf dem Atlantik auf und wird von einem Frachter abgeborgen mehr

Kroelle Havarie: Das Tochterboot "Steppke" des Seenotkreuzers "Berlin" am Wrack des Motorbootes „Kroelle“ 08.08.2013 — Havarie: Segler retten Motorbootfahrer

Auf der Ostsee geriet die Crew eines Motorboots in Lebensgefahr, nachdem ihr Boot aufgrund starken Wassereinbruchs zu sinken begann mehr

"Ciao": Die "Ciao", heute morgen gesunken vor den Kokosinseln 25.09.2012 — Havarie: Teilnehmeryacht der World ARC gesunken

Die "Ciao", eine Sweden Yacht 45, ist im Indischen Ozean mit einem unbekannten Gegenstand kollidiert und gesunken. Die Crew wurde abgeborgen mehr

DGzRS: Zwei Seenotrettungsboote im Einsatz für gesunkene Yacht: Die "Elli Hoffmann-Röser" lief nachmittags aus, um das vertriebene Wrack zu kennzeichnen. 27.07.2012 — Havarie: Segler von sinkender Yacht gerettet

Im deutschen Wattenmeer ist ein niederländisches Segelboot nach Wassereinbruch gesunken. Fischer eilten zur Hilfe und bargen die Crew ab mehr

blu:kat: Der "blu:kat" 02.05.2012 — Havarie: Zwei Deutsche aus Atlantik gerettet

Der in Kojencharter segelnde Katamaran „blu:kat“ ist westlich der Azoren gesunken. Die Crew wurde von einem Frachter geborgen +++ Update mehr

Deutsche Yacht im Südatlantik gesunken: Retter: Von der "Bow Engineer" wurden die deutschen Segler abgeborgen 15.02.2011 — Rettungsaktion: Deutsche Yacht im Südatlantik gesunken

Crew gerade noch rechtzeitig von einem Frachter abgeborgen. Nach Problemen mit der Elektrik hatten offenbar die Pumpen versagt mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Merkel bei Hanseyachts Greifswald 2016 PR_IMG_7335: <p>
	Bundeskanzlerin Angela Merkel l&auml;sst sich bei HanseYachts die Fertigungsprozesse im Serienbootsbau erkl&auml;ren</p> 31.08.2016 — Politik: Kanzlerin besucht Hanseyachts-Werft

Angela Merkel habe sich vor allem über den Erfolgskurs und das Ausbildungsengagement des Greifswalder Serienbootsbauers erfreut gezeigt mehr

Winner 8: Winner 8 31.08.2016 — Branche: Winneryachts arbeitet an Neustart

Am Montag musste die Werft Insolvenzantrag stellen. Anzahlungen von Kunden sind nicht betroffen, versichern Inhaber und Händler unisono mehr

Segelroboter "Ada": Der von kanadischen Studenten entwickelte Segelroboter &quot;Ada&quot; 31.08.2016 — UBC Sailboat: Segelroboter außer Kontrolle

Ein unbemanntes, autonomes Segelboot ist auf dem Weg von Neufundland nach Irland vom Kurs abgekommen. Eine Rettung erscheint derzeit aussichtslos mehr

Maverick-Rückkehr: d 30.08.2016 — 10 Jahre GFK-Klassiker-Treffen: Cati und Johannes Erdmann zu Gast

Das frisch vermählte Weltenbummlerpaar stattet den diesjährigen Modern Classics an der Schlei einen Besuch ab mehr

Hiswa Amsterdam: An den Stegen der Amsterdam Marina k&ouml;nnen Segel- und Motorboote in ihrem Element besichtigt werden 30.08.2016 — Messe: Weltpremieren in Amsterdam

300 Boote liegen an den Stegen, darunter viele, die noch auf keiner Wassersportmesse zu sehen waren. Heute ist der erste Messetag der Hiswa te Water mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.