Refit-Projekt

Wunsch und Wirklichkeit

Schnäppchen schießen, etwas pönen und schrauben, fertig ist die seegängige Yacht? Die Realität sieht anders aus, wie der Refit unserer Dehlya 25 zeigt

Fridtjof Gunkel am 31.01.2017
Dehlya 25 Entkernen August 2016 NGü_8C8A9964
YACHT/N. Guenter

Rumpf, Deck, Rigg, Innenausbau, aber auch Fenster, Beschläge, Kielmechanik und Elektrik – wie sich zeigt, müssen wir bei unserer Dehlya jeden Bereich anfassen. Unsere Bestandsaufnahme zeigt stellvertretend, welche Probleme bei älteren GFK-Yachten auftreten können oder gar typisch sind.

Erste Lösungsansätze verdeutlichen, mit welchen Arbeiten und Maßnahmen Neueigner rechnen müssen oder ob sich der Refit aus finanzieller Sicht überhaupt lohnt. 

Alles über "Die ungeschönte Wahrheit" lesen Sie in YACHT 4/2017, jetzt am Kiosk, im DK-Shop oder direkt hier digital bestellen!

Fotostrecke: Top Ten der häufigsten Schäden an Yachten

Fridtjof Gunkel am 31.01.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online