Robotersegeln

Ostseetörn ohne Skipper und Crew

14.08.2012 Uwe Janßen, Fotos: YACHT / H. Schmidt, innoc - Ein unbemanntes Boot segelt von Eckernförde nach Dänemark, ohne jede Hilfe von außen. Das Experiment kann wegweisend sein für die Zukunft

Roboat
Fotograf: © YACHT / H. Schmidt

Die „Roboat“ bezieht die Energie für den Rechner aus Solarzellen

Ein österreichisches Team hat eine Jolle so umgebaut, dass sie sich selbst segelt. Sie erkennt Wellen und Wind und Verkehr und sucht sich ihren Weg anhand vorgegebener Wegepunkte. Auf der Ostsee soll sie gleich in mehrerer Hinsicht den Beweis ihres Könnens antreten.

Roboat
Fotograf: © YACHT / H. Schmidt

Die österreichischen Wissenschaftler bereiten ihr Boot auf den Weltrekordversuch vor

Unter anderem soll die autonome Fahrt nach Assens den Nachweis liefern, dass das Nullhand-Boot sich für den Einsatz in der Naturforschung eignet. Außerdem peilen die Initiatoren den Weltrekord für Roboterboote an: 80 Seemeilen müssen sie dafür schaffen. Das ist die Distanz, die die Vorgängerin schaffte, ehe sie im Atlantik sank.

Roboat
Fotograf: © innoc

Der Track der „Roboat"-Route

Die YACHT hat die Experimente beobachtet und mit Projektleiter Roland Stelzer gesprochen. Das Spannende dabei: Stelzer sagt, er könne „im Prinzip jede Yacht zum Roboter umrüsten“ – ob sich eine Fahrtenyacht selbst überführt oder die eine oder andere Wache übernimmt, sei „alles nur eine Frage der Programmierung“.

  • Twitter
  • Facebook

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Rujberg Knude: Das Feuer auf der Düne, von der es eines Tages stürzen wird 26.08.2016 — Seezeichen: Spektakuläres Ende eines Leuchtturms

Immer mehr Seezeichen verschwinden, aber keines wird sich so fulminant verabschieden wie Rubjerg Knude an der dänischen Nordseeküste mehr

Maverick: Die "Maverick too" vor Miami: neue Ziele, neue Ideen, neue Pläne 26.08.2016 — Maverick too: 15.300 Seemeilen und ein neues Leben

Mit leeren Taschen brach Johannes Erdmann vor zwei Jahren auf, voller neuer Pläne ist er nun zurück. Das große Fazit seiner Atlantik-Runde mehr

Kragerøterne: Solch schmale Canyons zu durchsegeln ist eine besondere Kunst 26.08.2016 — Holzboot-Festival: Eine Handbreit Luft neben dem Rumpf

Die Fans der Kragerøterne, eines norwegischen Bootstyps, treffen sich jedes Jahr zu einer aberwitzigen Regatta. Sie hat längst Kultcharakter mehr

Phobos 245 Segeln 2015 SHu_151211_153067 26.08.2016 — Test Phobos 24.5: Kleines Raumschiff aus Polen

Kojen für acht, L-Pantry, Festkieloption – die neue Phobos 24.5 präsentiert sich unter Deck als Große. Wie sie segelt, hat der Test gezeigt mehr

Dehler 34 Dehler Optima 106 Vergleichstest 2016 MAM_MAA4894 24.08.2016 — Dehler: Wiederholt sich der Erfolg?

Mit der Dehler 34 rundet die Werft ihre Palette nach unten ab. Sie will an die Absatzzahlen des ersten Performance-Cruisers anknüpfen mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.