Praxis

Durchgeföhnt und abgekratzt

04.12.2012 Hauke Schmidt, Fotos: YACHT/M-S. Kreplin - Ein zügiger Fortschritt beim Entlacken entscheidet über Frust oder Lust beim Refit. Wie es gut funktioniert und worauf es zu achten gilt

Es gibt Arbeiten, die machen einfach keinen Spaß. Sie sind anstrengend, ziehen sich endlos in die Länge, erfordern über Stunden unbequeme Arbeitshaltungen, und riechen tut es auch noch übel. Und das gern alles zugleich. Entlacken ist so eine Aufgabe. Wer ein aufwändiges Refit-Projekt ins Kalkül zieht – aber auch, wer nur einige Holzteile von Grund auf erneuern möchte –, kommt um das Abziehen von Lack und Farbe kaum herum. Auf Holz- oder Stahlschiffen wartet etwas mehr, auf GFK-Yachten etwas weniger Aufwand. Aber auch dort ist die Oberfläche des Innenausbaus Alterung und Abnutzung ausgesetzt.

Lack abziehen
Fotograf: © YACHT/M-S. Kreplin

Heißluft ist nur ein Weg, um alte Anstriche zu entfernen

Es gilt also, für die ungeliebte Arbeit des Abziehens nach der effektivsten Lösung Ausschau zu halten und nach Möglichkeit auch in angemessenes Werkzeug zu investieren. Grundsätzlich gibt es drei Wege, der alten Lackierung zu Leibe zu rücken: mechanisch, chemisch, thermisch. Ersterer ist verbreitet und vielfältig, nicht immer aber das gegebene Mittel. Bei dünnen Furnieren, weichem Untergrund oder sehr festen Oberflächen stoßen Schleifmaschinen und Schaber an ihre Grenzen. Abbeizer können auch solche Beschichtungen knacken, ohne die Unterlage zu schädigen.

Womit man den alten Anstrich auf welchem Untergrund am besten löst und mit welchen Kniffen sich die nervige Arbeit auf das geringstmögliche Maß reduzieren lässt, lesen Sie in YACHT 25/2012, ab sofort am Kiosk.

  • Twitter
  • Facebook

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Mallorca: Der Leuchtturm von Porto Colom. Vor der Küste  wurde der Schiffbrüchige entdeckt 28.07.2016 — Mallorca: Ferien abseits der Massen

Buchten-Bummeln an der Küste der beliebten Balearen-Insel – wir zeigen, wie die vielen überfüllten Ankerplätze gemieden werden mehr

Seekarte Detail Grundlagen MSt_3411 28.07.2016 — Navigation: In den Karten steht's geschrieben

Wie zuverlässig sind eigentlich die Vermessungsdaten, auf denen unsere Seekarten basieren? Und wo ist darüber Auskunft zu erhalten? mehr

Verkrautung: Total dicht: Die Wasserpest schlägt zu 27.07.2016 — Umwelt: Grüne Hölle statt blaues Wasser

Der Baldeneysee, ein beliebtes Segelrevier, droht zu kippen. Eine Pflanzenseuche greift um sich und führt zu immer krasserer Verkrautung mehr

Wassertourismus: Segler auf der Stör. Ein Teil dieses Flusses würde nach dem Tourismuskonzept nicht mehr unterhalten 27.07.2016 — Politik: Regierungsplan enttäuscht die Segler

Das Wohl und Wehe ganzer Reviere hängt von der Finanzierung des Bundes ab. Das Verkehrsministerium habt dazu nun ein maues Konzept vorgelegt mehr

Instrumente: Smart segeln: alle Werte im Blick 27.07.2016 — Bordinstrumente: Schlauer segeln mit System

Welche neuen Instrumenten-Systeme gibt es? Was können sie? Was ist zu beachten? Wir zeigen, was die Aufrüstung bei Logge, Lot und Co. bringt mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.