Premier 45

Charakter und Leistungsbereitschaft

Aufwändig gebaut wie ein Racer, komfortabel ausgestattet wie ein Cruiser: Die Premier 45 verbindet idealtypisch das Beste beider Welten

Fridtjof Gunkel am 23.09.2013
0613_Premier45_0108

Kann was: Premier 45. Und ist auch in anderen Farben zu haben

Das Konstruktion von Botin & Partners wird bei Premier Composite Technologies in Dubai unter deutscher Leitung aus Verbundwerkstoffen wie Corecell-Schaum, E-Glas und Carbonfasern im Vakuumverfahren hergestellt. Das Design übernimmt ebenfalls Anleihen aus der Racerszene wie einen hohen Ballastanteil oder ein niedriges Gewicht in Relation zu Segelfläche und Länge. Dabei ist das Boot komplett ausgebaut und verfügt über drei Kabinen, zwei Nasszellen und eine große Pantry. Das Layout ist konsequent: Mast, Baum und der ausziehbare Gennakerrüssel bestehen aus Kohlefaser – ebenso wie die Toilettenschüsseln. 

Um sich einen großen Tiefgang leisten zu können, wurde ein Hubkiel installiert. Der reduziert in nur 20 Sekunden den Tiefgang von leistungsfreundlichen 2,8 Metern auf hafengerechte 1,8 Meter. Und sie segelt traumhaft, schnell, wendig und problemfrei mit einer Leistung, die einfach abrufbar ist. Dazu macht sie die einzigartige Gestaltung sowohl außen wie innen hochgradig individuell.

Das Boot ist zur Wahl von Europas Yacht des Jahres nominiert und wird derzeit von der internationalen Jury in Southampton gesegelt. Die YACHT war bereits damit auf der Ostsee unterwegs.

Porträt und erste Probefahrt in der neuen Ausgabe (Nummer 21, ab 25. 9. am Kiosk)

0613_Premier45_0385

Simpel, orange und Lichtstreifen im Fußboden: Interieur mal anders

Fotostrecke: Premier 45

Fotostrecke: Luxus-Performer Italia 13.98

Fotostrecke: XP-44

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 23.09.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online