Elektronik

Simrad kontaktiert iPhone und iPad

07.11.2012 Olaf Schmidt, Fotos: Navico - Eine freie App und der Wifi-1-Netzkoppler ermöglichen Tablets und Smartphones den Zugriff auf Multifunktionsdisplays der NSS-Serie

Simrad mit ipad
Fotograf: © Navico

Simrad GoFree verbindet ab sofort Plotter der NSS-Serie mit iPad und iPhone, künftig wohl auch mit Android-Geräten

Ab sofort erhältlich ist die schon lange erwartete Drahtlos-Netzwerklösung für Kontrolle und Steuerung der Simrad-Navigationselektronik durch mobile Kommunikationsgeräte. Das System namens GoFree Wireless erlaubt den kabellosen Datenaustausch zwischen allen Simrad-NSS-Multifunktionsdisplays sowie Tablet-Computern und Smartphones. Es besteht aus der freien Software "GoFree Viewer and Control App" und der Hardware "Simrad Wifi-1-Netzkoppler".

Über die App, entwickelt für das iPad, können alle NSS-Funktionen gesteuert werden. Sie dupliziert dabei das NSS-Display auf das Tablet und kontrolliert Zoom, Schwenken, Radar, StructureScan, Sonar und die Bedienung des SonicHub-Entertainmentsystems. Die Hardware ist Multi-User-fähig, wodurch mehrere Geräte gleichzeitig mit den NSS-Displays kommunizieren können. Die Verbindung zu Wifi-1 kann mit einem Passwort über das Simrad-NSS-Menü geschützt werden, um den Zugang zum Netzwerk zu kontrollieren.

Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern ist Simrad GoFree eine offene Plattform (Open Data Protocol). Damit können auch Fremdanbieter Applikationen für das System entwickeln, beispielsweise, um auch Android-Geräten den Zugang zum Navigationssystem zu ermöglichen. 

Der Netzkoppler Wifi-1 ist durch Plug-and-Play sofort betriebsbereit. Die Kommunikation mit den Multifunktionsdisplays läuft per Ethernet, mit den mobilen Geräten per W-Lan. Der Koppler misst 52 x 172 mm und benötigt am 12-Volt-Netz nur 200 Milliampere.

Simrad Wifi-1 kostet  237 Euro. Die GoFree Viewer und Control App kann im Apple Store heruntergeladen werden. Weitere Informationen unter www.simrad-yachting.de.

  • Twitter
  • Facebook

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Dehler Freeride Code: Der neue Dehler Freeride Code 19.09.2016 — Segel: Zwischen Genua und Gennaker

Dehler und Elvstrøm bringen ein neues Vorsegel auf den Markt: Der sogenannte Freeride Code soll die Allzweckwaffe von Am- bis Raumwind sein mehr

MOB – so kommt man wieder an Deck: Das neue Bergesystem Catch and Lift im Einsatz 09.09.2016 — Bergesysteme im Test: MOB – so kommt man wieder an Deck

Ins Netz gehen oder mithilfe eines Fallschirms an Deck gehievt werden … Zwei neue Rettungssysteme im Test unter realen Bedingungen mehr

North Sails 3Di Race: Das neue 3Di Race gibt es in gold und schwarz 06.09.2016 — Segel: Regattasegel mit längerer Haltbarkeit

Mit dem 3Di Race hat North Sails ein neues Tuch speziell für Regattasegler im Programm. Das neue Laminat soll besonders robust sein mehr

19 SM AR Deckchute 4S9A9931 26.08.2016 — Bergesystem: Spi-Trompete zum Nachrüsten

Der Deckchute genannte Bergeschlauch wird auf dem Vorschiff befestigt und soll Manöver mit großen Raumwindsegeln einfacher machen mehr

Efoy Comfort: Efoy Comfort 22.08.2016 — Stromversorgung: Efoy comfort: Steuerung per App

Die Brennstoffzelle Efoy lässt sich zukünftig auch bequem über das Smartphone steuern – wenn man zusätzlich mit einem Adapter aufrüstet mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.