Beschläge

Neue Optik, bewährte Performance

Ein neues Design der bewährten Black-Magic-Blockserie rückt die Hochleistungs-Umlenker optisch an den Rest des Harken-Sortimentes heran

Martin-Sebastian Kreplin am 11.02.2013
Harken Black Magic, 100mm

Die optisch überarbeitete BLockserie von Harken

Harkens Black-Magic-Reihe war schon immer eines: kompromisslos. Entwickelt für den Einsatz auf Offshore-Yachten, sind die Blöcke mit Rollenlagern aus Torlon ausgerüstet, um auch bei hohen Lasten leichten Lauf zu gewährleisten. 

Nun hat die Beschlagschmiede den Blöcken der Black-Magic-Serie ein optisches Update verpasst, damit sie sich der frisch modernisierten Carbo-Reihe annähern. Mit Gehäusen aus eloxiertem Aluminium und drehbaren Schäkeln aus hochfestem Edelstahl, die mit einer Tauwerkschlaufe zu montierenden Loopblöcke verfügen stattdessen über einen herausnehmbaren Steg. Lobenswert: Alle Blöcke lassen sich mit einem Inbusschlüssel zum Reinigen und Reparieren zerlegen.

Wie zuvor sind die Black-Magic-Blöcke mit Scheibendurchmessern von 57, 75 und 150 Millimeter erhältlich, die Preise beginnen bei 150 Euro.

Zum Deutschlandvertrieb

Martin-Sebastian Kreplin am 11.02.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online