Kommunikation

Internet für den Ostsee-Törn

10.03.2013 Olaf Schmidt, Fotos: Nordwest-Funk - Nordwest-Funk bietet deutschen Seglern einen Zugang zum skandinavischen mobilen Internet - flächendeckend und ohne teuren Roaming-Vertrag

Nicht mit D-Netz, UMTS oder LTE und den entsprechenden Funklöchern auf See ärgern sich Dänen, Schweden und Norweger durchs Internet, sondern mit einem eigenen Netz namens NET1 und nahezu flächendeckender Versorgung. Für Nicht-Skandinavier war es bisher schwer, an einen solchen Zugang zu kommen, unter anderem mangels der im Norden obligatorischen Personalnummer. Nordwest-Funk aus Emden bietet nun eine Lösung: den Zugang zum Netz für Kunden aus dem Rest Europas und auch gleich die passende Hardware.

Das NET1 arbeitet mit Frequenzen bei 470 MHZ und benötigt daher eine andere Antenne als im Handy-Mobilfunk üblich. Für beste Versorgung sitzt diese im Mast, und weil es da schnell voll wird, hat RR-Elektronik eine Kombiantenne entworfen. Die Alpha 1C Empfängt DVB-T und wahlweise NET1, WLAN oder UMTS. Leider ist dieser Alleskönner nicht ganz billig, 832 Euro kostet das gute Stück.

Net1-Antenne
Fotograf: © Nordwest-Funk

Die Antenne Alphs C1 von RR-Elektronik empfängt DVB-T und das Skandinavische NET1-Internet, wahlweise auch WLAN oder UMTS

Für den Betrieb an Bord wird außerdem ein Router benötigt, der in ganz Skandinavien funktioniert. Vielnutzer, die beispielsweise im grenznahen Einzugsgebiet liegen, können den Router auch käuflich erwerben. Tarife: 229,- DKR pro Monat mit 7 GB Daten inklusive, bis zu 9,3 MBits/s; 299,- DKR pro Monat mit 20 GB Daten inklusive, bis zu 9,3 MBits/s oder 39,- DKR am Tag, 1 GB inklusive, bis zu 3,1 MBits/s.

Net1-Antenne
Fotograf: © Nordwest-Funk

NET1-Abdeckung für Dänemark

Net1-Antenne
Fotograf: © Nordwest-Funk

NET1-Abdeckung für Schweden

Karten für die Abdeckung: http://www.net-1.dk/privat/daekningskort

Zu Nordwest-Funk: http://www.nordwest-funk.de

  • Twitter
  • Facebook

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Dehler Freeride Code: Der neue Dehler Freeride Code 19.09.2016 — Segel: Zwischen Genua und Gennaker

Dehler und Elvstrøm bringen ein neues Vorsegel auf den Markt: Der sogenannte Freeride Code soll die Allzweckwaffe von Am- bis Raumwind sein mehr

MOB – so kommt man wieder an Deck: Das neue Bergesystem Catch and Lift im Einsatz 09.09.2016 — Bergesysteme im Test: MOB – so kommt man wieder an Deck

Ins Netz gehen oder mithilfe eines Fallschirms an Deck gehievt werden … Zwei neue Rettungssysteme im Test unter realen Bedingungen mehr

North Sails 3Di Race: Das neue 3Di Race gibt es in gold und schwarz 06.09.2016 — Segel: Regattasegel mit längerer Haltbarkeit

Mit dem 3Di Race hat North Sails ein neues Tuch speziell für Regattasegler im Programm. Das neue Laminat soll besonders robust sein mehr

19 SM AR Deckchute 4S9A9931 26.08.2016 — Bergesystem: Spi-Trompete zum Nachrüsten

Der Deckchute genannte Bergeschlauch wird auf dem Vorschiff befestigt und soll Manöver mit großen Raumwindsegeln einfacher machen mehr

Efoy Comfort: Efoy Comfort 22.08.2016 — Stromversorgung: Efoy comfort: Steuerung per App

Die Brennstoffzelle Efoy lässt sich zukünftig auch bequem über das Smartphone steuern – wenn man zusätzlich mit einem Adapter aufrüstet mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.