Stromversorgung

Günstiger Strom aus Wasser

03.11.2012 Alexander Worms, Fotos: Hersteller - Der SailingGen generiert bis zu 12 Ampere bei 7 Knoten Fahrt durchs Wasser und bietet bei einem Preis von 1475 Euro viel Leistung fürs Geld

SailingGEN
Fotograf: © Hersteller

Kompakt und leistungsstark: der SailingGen am Heck einer Segelyacht

Geistiger Vater des System ist der Esslinger Elektrotechnik-Professor Armin Horn. Er ist, so sagt er, vor einigen Jahren vom Segelvirus befallen worden. Seither forscht er, ganz Ingenieur, an der Verbesserung oder Neuentwicklung von elektrischen Bordsystemen. So entstand unter anderem ein elektronischer Alarm für Bilgenwasser oder eine GPS-basierte Diebstahlwarnanlage. Und eben auch der SailingGen.

Das Prinzip ist bekannt: In Fahrt dreht ein kleiner Propeller im Wasser, der einen Generator antreibt, der wiederum Strom erzeugt. Bei Nichtgebrauch lässt sich das Edelstahl-Gerät aus dem Wasser schwenken. So bremst es nicht. Laut Hersteller ist die Ausbeute ebenfalls gut: Schon ab 3 Knoten Fahrt stehen 2 Ampere zur Ladung zur Verfügung, bei 5 Knoten sind es schon 6 bis 7 Ampere. Gute Werte, allerdings eben nur, wenn das Schiff in Fahrt ist. Vor Anker erzeugt der SailingGen systembedingt keinen Strom.

Leistungskurve SailingGen
Fotograf: © Hersteller

Gute Leistungswerte auch bei kleinen Geschwindigkeiten: Ausbeute des SailingGen

Geliefert wird ein einbaufertiger Generator mit Heckhalterung und Gleichrichter für 1475 Euro – zu beziehen ausschließlich über den Webshop des Herstellers.

  • Twitter
  • Facebook

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Neueste Artikel dieser Rubrik

Neueste Artikel dieser Rubrik

1 2 3 4 5 »

Purismo Foldable Carbon E-Bike: Das Foldable Carbon E-Bike kann gefaltet werden und verfügt über einen E-Antrieb 29.09.2016 — E-Bike: Faltrad mit Elektroantrieb

Der kleine Flitzer von Purismo wird aus Carbon gefertigt und lässt sich platzsparend stauen. Ein Elektromotor unterstützt bei der Ausfahrt mehr

Dehler Freeride Code: Der neue Dehler Freeride Code 19.09.2016 — Segel: Zwischen Genua und Gennaker

Dehler und Elvstrøm bringen ein neues Vorsegel auf den Markt: Der sogenannte Freeride Code soll die Allzweckwaffe von Am- bis Raumwind sein mehr

MOB – so kommt man wieder an Deck: Das neue Bergesystem Catch and Lift im Einsatz 09.09.2016 — Bergesysteme im Test: MOB – so kommt man wieder an Deck

Ins Netz gehen oder mithilfe eines Fallschirms an Deck gehievt werden … Zwei neue Rettungssysteme im Test unter realen Bedingungen mehr

North Sails 3Di Race: Das neue 3Di Race gibt es in gold und schwarz 06.09.2016 — Segel: Regattasegel mit längerer Haltbarkeit

Mit dem 3Di Race hat North Sails ein neues Tuch speziell für Regattasegler im Programm. Das neue Laminat soll besonders robust sein mehr

19 SM AR Deckchute 4S9A9931 26.08.2016 — Bergesystem: Spi-Trompete zum Nachrüsten

Der Deckchute genannte Bergeschlauch wird auf dem Vorschiff befestigt und soll Manöver mit großen Raumwindsegeln einfacher machen mehr

1 2 3 4 5 »

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.