Navigation

Großes Display, kleiner Preis

Der Sportiva 2 von CompeGPS bietet mit seiner drei Zoll großen Anzeige gute Übersicht und dahinter eine Menge solider Technik

Martin-Sebastian Kreplin am 08.02.2013
Compe Sportiva 2

Das neue Handgerät Sportiva 2

CompeGPS ist mit seinen Sportiva-Geräten bei Seglern kaum bekannt. Zu Unrecht, eigentlich, denn vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis der in Deutschland von Variotek vertriebenen Geräte ist sehr attraktiv.

So auch beim neuen Handgerät Sportiva 2. Mit seinem transflektiven Drei-Zoll-Display, Touchscreen, Barometer, Beschleunigungssensor und einem 1 Amperestunden starken Akku ist das Gerät technisch vergleichbar mit dem Montana von Garmin, dafür aber gut 70 Euro günstiger.

Das nach Herstellerangaben nur 124 Gramm schwere Gerät ist nach IP-X6 wasserfest und damit auch für den Einsatz im Cockpit tauglich. Die verwendete Software TwoNav ist nicht direkt auf Segler zugeschnitten, jedoch können die Gold-Seekarten von Navionics direkt mit dem Gerät betrieben werden. CompeGPS-typisch: Zum Lieferumfang gehören eine frei wählbare Deutschland-Topographiekarte sowie die Openstreetmap-Daten für Europa. Damit ist das Gerät auch für die Autonavigation tauglich. Es kostet 330 Euro.

Informationen zum Hersteller

Martin-Sebastian Kreplin am 08.02.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online