Action-Cams

Fester Halt für die Kamera

Rollei stellt eine Reihe professioneller Halterungen für Action-Cams vor. Die robuste Bauweise prädestiniert die Klemmen für den Bordeinsatz

Hauke Schmidt am 16.09.2015
Ausrüstung Rollei Halterung PR_Rollei Hellrider

Die Gliederkette der Hell-Rider-Halterung soll auf Rohre von 24 bis 42 Millimeter Durchmesser passen

Hell Rider, Pro Shark Mount und M1-Saugnapf – die Namen der Befestigungssysteme von Rollei klingen nicht sonderlich maritim. Dank ihrer robusten Bauweise sind sie aber gut für den Bordeinsatz geeignet. Die Hell-Rider-Halterung basiert auf einer Aluminium-Gliederkette und lässt sich um Rohre von 24 bis 42 Millimeter Durchmesser spannen. Laut Rollei soll die Halterung Belastungen von mehreren Hundert Kilogramm standhalten.

Ausrüstung Rollei Halterung PR_Rollei Pro Shard Mount

Mit der Shark-Pro-Klemme kann die Kamera an Profilen von 25 bis 65 Millimeter Querschnitt befestigt werden

Die Pro Shark Mount genannte Klemme deckt einen noch größeren Bereich von 25 bis 65 Millimetern ab. Für glatte Flächen empfiehlt sich der M1 Saugnapf. Er soll die Kamera bis zu Geschwindigkeiten von 300 Stundenkilometern sicher an Ort und Stelle halten. Das sollte selbst für sehr schlechtes Wetter ausreichen. Alle drei Modelle verfügen über ein 360­­-­Grad-Kugelkopfsystem zum einfachen Ausrichten der Kamera und sind mit den gängigen Modellen von Gopro, Rollei und vielen anderen Herstellern kompatibel. Als Farben stehen jeweils Schwarz, Rot, Orange oder Blau zur Wahl. Die Preise liegen bei knapp 100 Euro.

Ausrüstung Rollei Halterung PR_Rollei M1 Saugnapf Halterung

Hält angeblich bis zu 300 Stundenkilometer Geschwindigkeit: Der M1-Saugnapf ist ideal für glatte Flächen

Weitere Informationen unter www.rollei.de

Hauke Schmidt am 16.09.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online