Weihnachten

Gruß an Bord

Traditionssendung des NDR wird Heilgabend ausgestrahlt, auch auf zusätzlichen Kurzwellen-Frequenzen. Heute letzte Möglichkeit, noch Grüße verlesen zu lassen

Pascal Schürmann am 20.12.2017
Weltempfänger_2.jpg
YACHT/H.-G. Kiesel

An Heiligabend übermittelt der NDR in der Radiosendung "Gruß an Bord" wieder Nachrichten an Seeleute in aller Welt sowie Grüße der Schiffsbesatzungen in ihre Heimat. Aufgenommen wurde die traditionsreiche Sendung im Kulturspeicher Leer sowie in der Seefahrtsmission Duckdalben im Hamburger Hafen.

Angehörige und Freunde hatten dort die Möglichkeit, ihren Lieben auf See ein frohes Fest und ein gutes neues Jahr zu wünschen. Wieder mit dabei waren auch Vertreter von Trans-Ocean. Sie schickten Grüße an die TO-Segler und TO-Stützpunktleiter in aller Welt über den Äther.

Der "Gruß an Bord" war zum ersten Mal an Weihnachten 1953 im Radio zu hören. Damit gehört die NDR-Sendung zu den ältesten, die auf der Welt noch ausgestrahlt werden.

Gesendet werden die Grüße an Bord im Radio auf NDR Info am Sonntag, 24. Dezember, von 20.05 bis 22.00 Uhr und von 23.15 bis 24 Uhr. Im Internet kann die Sendung in Livestreams auf NDR Info und NDR Info Spezial mitverfolgt werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Sendung über die NDR Radio-App zu hören. 

Um darüber hinaus den Empfang auf den sieben Weltmeeren sicherzustellen, hat der NDR Hörfunk für Heiligabend zusätzlich Kurzwellen-Frequenzen angemietet.

In der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr UTC (20.00–22.00 Uhr MEZ) sendet die Kurzwelle über folgende Frequenzen:
6.080 kHz: Atlantik - Nord
11.650 kHz: Atlantik - Süd
9.800 kHz: Atlantik / Indischer Ozean (Südafrika)
9.740 kHz: Indischer Ozean - West
9.790 kHz: Indischer Ozean - Ost
6.010 kHz:  Europa

In der Zeit von 21.00 bis 23.00 Uhr UTC (22.00–24.00 Uhr MEZ) über folgende Frequenzen:
5.930 kHz: Atlantik - Nord
9.830 kHz: Atlantik - Süd
9.590 kHz: Atlantik / Indischer Ozean (Südafrika)
9.765 kHz: Indischer Ozean - West
9.650 kHz: Indischer Ozean - Ost
6.155 kHz: Europa

Die Redaktion nimmt noch bis heute, 20. Dezember, Grüße per E-Mail oder per Post entgegen. Diese werden in der Sendung an Heiligabend nach 23.15 Uhr verlesen. Moderiert wird "Gruß an Bord" von Regina König, Jessica Schlage, Ocke Bandixen und Andreas Kuhnt.

Pascal Schürmann am 20.12.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online


Gebrauchtboote der Woche