Ausbildung

Englands Bester: ein Deutscher

Der von der Royal Yacht Association gewürdigte Yachtmaster of the Year heißt Rainer Holtorff. Er wurde gestern von Prinzessin Anne geehrt

Lasse Johannsen am 17.01.2013
Yachtmaster-Ausbildung auf dem Solent

Yachtmaster-Ausbildung auf dem Solent

Zum ersten Mal geht die Auszeichnung für den jahrgangsbesten Yachtmaster-Absolventen an einen Nicht-Engländer. Auf der Londoner Bootsmesse erhielt der deutsche Segler Rainer Holtorff gestern aus der Hand der britischen Kronprinzessin Anne Mountbatten-Windsor die begehrte Trophäe.

Rainer Holtorf gestern bei der Verleihung durch Prinzessin Anne

Rainer Holtorff gestern bei der Preisverleihung durch Prinzessin Anne

Holtorff, dem seine Seebeine auf der Ostsee wuchsen, segelte während des Studiums sein eigenes Schiff auf der Elbe, der Nordsee und dem Nordatlantik.

Seit 2009 bietet Holtorff mit seinem Geschäftspartner Matthias Reuleke unter der Firma Sailworkteam Yachtüberführungen an. Das britische Yachtmaster-Diplom schloss er ab, obschon er alle deutschen Segelscheine in der Tasche hat. "Es ist international anerkannter als die deutschen Scheine", so Holtorff.

Die Veranstalter sind mit dieser Entwicklung hochzufrieden. Training-Manager Richard Falk sagte, dass die globale Bedeutung der britischen Segelscheine dadurch zum Ausdruck komme.

Lasse Johannsen am 17.01.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online