Blue Planet Odyssey

Eisbarriere: Cornell kehrt um

Keine Chance für Jimmy Cornell, die Nordwest-Passage zu bezwingen. Die ist immer noch nicht eisfrei. "Aventura IV" segelt zurück nach Europa

Pascal Schürmann am 21.08.2014
Aventura im Eis

Kein Durchkommen: Für Jimmy Cornell und seine "Aventura IV" bleibt die Nordwest-Passage in diesem Jahr geschlossen

Er trat an, um angesichts des immer schneller schmelzenden Eises auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen. Doch genau dieses Eis versperrt ihm nun den Weg.

Seit mehreren Wochen bereits harrte Jimmy Cornell mit seiner Crew an Bord der neuen "Aventura IV" am östlichen Eingang der Nordwest-Passage aus. In den vergangenen Jahren hatte das Eis den Weg stets Ende Juli/Anfang August freigegeben. In diesem Sommer jedoch herrschen offensichtlich andere Verhältnisse.

Zwar ist der westliche Teil der Passage bereits seit Längerem eisfrei. Doch die Bellot Strait am Osteingang ist nach wie vor für Yachten nicht passierbar. Selbst ein Forschungsschiff musste vor wenigen Tagen trotz Unterstützung durch einen Eisbrecher wieder umkehren.

Zwar glauben Meteorologen, dass in ein bis zwei Wochen das Eis doch noch schwinden könnte. Doch dann wird die Zeit für eine vollständige Passage knapp. Das Risiko, auf halbem Weg zum Pazifik steckenzubleiben, wäre hoch. Einige andere Yachten, die mit der "Aventura" ebenfalls durch die Nordwest-Passage wollen, warten zwar noch weiter ab. Sie sind allerdings auch auf eine Überwinterung im Eis vorbereitet.

Jimmy Cornell jedoch hat andere Pläne. Er möchte nächstes Jahr auf jeden Fall im Pazifik sein, um dort zu den anderen Teilnehmern der von ihm organisierten Blue Planet Odyssey zu stoßen. Von denen segeln einige im Herbst über den Atlantik gen Karibik und von dort dann weiter durch den Panamakanal. Andere Crews von der Ostküste der USA segeln via Florida gleichfalls durch die Karibik zum Kanal, um in den Pazifik zu gelangen.

Cornell und eine weitere Crew, die der "Suilvan", hatten als einzige Blue-Planet-Odyssey-Teilnehmer versuchen wollen, durch die Nordwest-Passage in den Pazifik zu segeln. Daraus wurde nun nichts. Beide Schiffe sind bereits auf dem Rückweg nach Europa.

Pascal Schürmann am 21.08.2014

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online


Gebrauchtboote der Woche