Segelfilme

5 Filme, die Segler 2018 nicht verpassen sollten

Großes Kino in Sicht: einhand in der Nordwestpassage, Langfahrt-Abenteuer im alten Boot oder auf Weltumsegelung beim ersten Whitbread Race – schauen Sie selbst

Kristina Müller am 07.02.2018
Film "The Mercy"
Studiocanal UK

1. International Ocean Film Tour 2018 ­– mit Yvan Bourgnon durchs Eis

Erneut werden im Rahmen der International Ocean Film Tour mehrere Kurzfilme zu sehen sein, die sich allesamt um das Thema Meere, Meeresschutz und Wassersport drehen. Weltweit sind 130 Vorführungen geplant; die Deutschland-Premiere ist am 15. März in Hamburg. Einmal mehr setzt sich das Programm aus bildgewaltigen Dokumentationen zusammen, deren Protagonisten Windsurfer, Meeresschützer, Taucher und natürlich Segler sind.

Als reiner Segelfilm wird 2018 "Ocean Rider" gezeigt – ein 25-minütiger Beitrag über die spektakuläre Weltumrundung im offenen Sportkatamaran des Schweizer Extremseglers Yvan Bourgnon (s. YACHT 14/2015).

Gewaltige Bilder: Impressionen der International Ocean Film Tour, Volume 5

Bei der Ocean Film Tour 2017 hatte der Segelfilm "The Weekend Sailor" für Begeisterung beim Publikum gesorgt. Er handelte von der überraschend siegreichen Teilnahme einer mexikanischen Amateurcrew am ersten Whitbread Round the World Race, dem heutigen Volvo Ocean Race (s. YACHT 5/2017). 

Das Programm der Ocean Film Tour dauert rund 120 Minuten, zuzüglich einer Pause. Vorstellungen gibt es deutschlandweit, eine Karte kostet ca. 16 Euro. Der Vorverkauf läuft bereits: www.oceanfilmtour.com

Seite 1 / 5


Kristina Müller am 07.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online


Gebrauchtboote der Woche